Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Karl Frehsner feiert runden Geburtstag abspielen. Laufzeit 02:10 Minuten.
02:10 min
Inhalt

Runder Geburtstag Der «Eiserne Karl» Frehsner wird 80

Karl Frehsner wird 80 Jahre alt. Der in der Schweiz lebende Österreicher hat sich als Ski-Trainer einen Namen gemacht.

Über 50 WM- und Olympiamedaillen haben Skifahrer unter dem legendären Coach gewonnen. Seinen Spitznamen verdiente er sich wegen seiner konsequenten Art. «Was ich von meinen Athleten verlangt habe, ginge heute nicht mehr», bekennt Frehsner selber.

Architekt des «Goldrauschs» von Crans-Montana

Frehsner war ab 1976 für Swiss-Ski tätig, ab 1980 feierte er unter anderem als Trainer von Legenden wie Pirmin Zurbriggen oder Peter Müller Riesen-Erfolge und war auch mitbeteiligt am «Goldrausch» bei der WM 1987 in Crans-Montana.

Danach war Frehsner 2 Jahre für den Internationalen Skiverband (FIS) als Chef-Renndirektor, später 3 Jahre in der Formel 1 für Sauber tätig. 1997 holte man den Coach nach Österreich.

Riesige Erfolge in Österreich

Zunächst als Frauen-Abfahrtstrainer und dann als Rennsportleiter feierte er mit Renate Götschl, Alexandra Meissnitzer, Michaela Dorfmeister und Co. einzigartige Erfolge mit insgesamt 18 Medaillen, 9 davon alleine 1999 bei der WM in Vail.

Wie Frehsner auf seine Karriere zurückblick, erfahren Sie im Audio-Beitrag oben.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.