Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Speedauftakt in Val d'Isère Feuz lässt es langsam angehen – Abfahrt neu am Sonntag

Beat Feuz tastet sich im 1. Training zur Abfahrt in Val d'Isère heran. Das Rennen findet neu am Sonntag statt am Samstag statt.

Beat Feuz.
Legende: Verlor 2 Sekunden auf die schnellste Zeit des Tages Beat Feuz. imago images

Gilles Roulin hat sich im 1. Training zur 1. Weltcup-Abfahrt der Saison am Sonntag in Val d'Isère für einen Einsatz im Rennen empfohlen. Der Zürcher Oberländer belegte Platz 6 und war damit der beste Schweizer.

Abfahrt neu am Sonntag – Super-G am Samstag

Aufgrund der Wettervorhersagen haben sich die Organisatoren in Val d'Isère zu einem Renntausch entschieden:

  • Samstag, 10:25 Uhr: Super-G (live auf SRF zwei und in der Sport App).
  • Sonntag, 10:25 Uhr: Abfahrt (live auf SRF zwei und in der Sport App).

Roulin muss in den französischen Alpen wie Stefan Rogentin (15.) und Ralph Weber (30.) eine interne Qualifikation um die letzten zwei Startplätze von Swiss-Ski bestreiten.

Feuz und Paris zurück

Der Norweger Aleksander Kilde war beim ersten Herantasten an die Piste Oreiller-Killy der Schnellste. Noch nicht richtig Speed aufgenommen haben Abfahrts-Weltcupsieger Beat Feuz (20.) sowie Abfahrts-Weltmeister Kjetil Jansrud (32.), der vor 4 Jahren die letzte Abfahrt von Val d'Isère gewonnen hatte.

Auch Dominik Paris verlor wie Feuz mehr als 2 Sekunden auf die schnellste Zeit des Tages. Der Italiener gab nach seinem Kreuzbandriss, den er sich vergangenen Januar zugezogen hatte, ebenso sein Comeback wie Mauro Caviezel (11.). Der Bündner hatte sich im Sommertraining die Achillessehne gerissen.

Resultate 1. Training

1. Aleksander Kilde (NOR)
2:05,59
2. Nils Allegre (FRA)
+0,76
3. Johan Clarey (FRA)
+0.98
4. Nicolas Raffort (FRA)
+1,02
5. Daniel Hemetsberer (AUT)
+1,08
6. Gilles Roulin (SUI)
+1,10
7. Blaise Giezendanner (FRA)
+1,15
8. Kyle Negomir (USA)
+1,32
9. Bostjan Kline (SLO)
+1,33
10. Bryce Bennett (USA)
+1,45
11. Mauro Caviezel (SUI)
+1,65
15. Stefan Rogentin (SUI)
+1,76
17. Marco Odermatt (SUI)
+1,88
20. Beat Feuz (SUI)
+2,00
21. Niels Hintermann (SUI)
+2,07
30. Ralph Weber (SUI)
+2,34
Video
Archiv: Feuz mit Konstanz zur Abfahrtskugel 2019/2020
Aus sportaktuell vom 07.03.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.