Zum Inhalt springen

Walliser verpasst Auftakt Sölden kommt für Murisier zu früh

Nach seiner Rückenoperation muss der 30-Jährige den Riesenslalom am Sonntag noch auslassen.

Justin Murisier
Legende: Geduld ist gefragt Justin Murisier. Keystone/Urs Flüeler

Justin Murisier muss auf den Saisonauftakt in Sölden verzichten. Der 30-jährige Walliser stand nach seiner Rückenoperation von Anfang Oktober zwar wieder auf den Skis, ist aber noch nicht bereit für Wettkämpfe. Den Riesenslalom am Sonntag (ab 09:50 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App) bestreitet er deshalb nicht.

«Die Kraft in den Beinen fehlt noch ein wenig», liess Murisier über die Sozialen Medien ausrichten. Trotz dieser Enttäuschung sei er auch froh über die zuletzt gemachten Fortschritte. Er wolle bald in den Rennbetrieb zurückkehren.

Murisier hatte nach einem Trainingscamp in Chile über Bandscheiben-Schmerzen geklagt. Weil sich diese verschlimmert hatten, war die Operation nötig geworden.

9 von 10 Schweizer Startern sind fix

Box aufklappen Box zuklappen

Das Schweizer Aufgebot für den Riesenslalom vom 23. Oktober (9): Marco Odermatt, Loïc Meillard, Gino Caviezel, Semyel Bissig, Daniele Sette, Thomas Tumler, Fadri Janutin, Livio Simonet. – Ein Startplatz ist noch nicht vergeben.

Video
Archiv: Pechvogel Murisier musste erneut zurück auf «Feld 1»
Aus Sport-Clip vom 09.10.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 1 Sekunde.

Meistgelesene Artikel