Zum Inhalt springen
Inhalt

Zu starker Wind Slalom in Val d'Isère abgesagt

Der zweite Männer-Slalom der Saison fällt dem schlechten Wetter zum Opfer.

Kurz vor dem geplanten Start zum 1. Lauf um 09:30 Uhr mussten die Organisatoren in Val d'Isère kapitulieren. Der über Nacht gefallene Neuschnee hatte durch den Einsatz zahlreicher Helfer zwar weitgehend aus der Piste befördert werden können. Der starke Wind liess am Ende jedoch auch auf verkürzter Strecke kein Rennen zu.

Nach dem Riesenslalom in Sölden ist der Slalom in Val d'Isère das zweite Männer-Rennen der Saison, das abgesagt werden musste. Ein Ersatzort steht noch nicht fest.

«Der Kalender ist sehr dicht bepackt, aber wir schauen, dass wir den Slalom irgendwo unterbringen können. Im Januar zwischen Zagreb und Adelboden gibt es ein kleines Loch», sagte FIS-Renndirektor Markus Waldner zu einem möglichen Nachholtermin.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.