Zum Inhalt springen
Inhalt

Viertelfinal in New Haven Bencic unterliegt deutlich

Belinda Bencic hat im Viertelfinal von New Haven der Weissrussin Aryna Sabalenka beim 3:6, 2:6 deutlich zu wenig entgegenzusetzen.

Legende: Video Zusammenfassung Bencic-Sabalenka abspielen. Laufzeit 01:14 Minuten.
Aus sportaktuell vom 23.08.2018.

Nach dem Aus in New Haven kann Belinda Bencic(WTA 43) ihr Augenmerk auf die US Open richten. Die Reise Richtung New York, wo am Montag das letzte Grand-Slam-Turnier der Saison steigt, ist 150 km lang.

Die Niederlage in gut einer Stunde bei der Hauptprobe fiel zu deutlich aus. Die 21-Jährige erspielte sich gegen die um ein Jahr jüngere Aryna Sabalenka 6 Breakchancen, reüssierte im entscheidenden Moment aber nicht. Die hochgeschossene Weissrussin, bereits die Nummer 25 im Ranking, schaffte hingegen mit sieben Möglichkeiten dreimal den Service-Durchbruch.

Mit einem Sieg zurück in die Top 40

Mit Blick aufs Ranking sammelte Bencic in New Haven gleichwohl wertvolle Punkte. Sie war als Lucky Loser ins Hauptfeld nachgerutscht, genoss in der 1. Runde ein Freilos und warf anschliessend die Italienerin Camila Giorgi aus dem Turnier. Am Montag wird die Schweizerin in den Top 40 klassiert sein.