Zum Inhalt springen

Header

Video
SRF-Unternehmensfilm 2022
Aus SRF Unternehmen vom 15.12.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 39 Sekunden.
Inhalt

«Hallo SRF!» Der neue SRF-Unternehmensfilm – persönlich und nah

Hier ist er – der neue Clip über SRF! Er ersetzt den bestehenden aus dem Jahr 2018. Wieso und mit welchem Ziel? Ein Gespräch mit Projektleiter Raphael Amrein, Co-Leiter Kommunikation SRF a. i.

Herr Amrein, warum haben Sie und Ihr Team einen neuen Unternehmensclip produziert?

SRF ist heute ein anderes Medienhaus als noch vor vier Jahren. Das Unternehmen arbeitet mit einem komplett neuen Betriebsmodell. Diese Transformation, das veränderte Nutzungsverhalten des Publikums, die neuen Gebäude und Studios, die neuen Angebote für unterschiedliche Interessengruppen – all das zeigen wir im Clip auf. Gleichzeitig sollte der Unternehmensfilm identitätsstiftend sein und vermitteln, wie sehr wir mit den Menschen und ihren Regionen verbunden sind.

Raphael Amrein

Raphael Amrein

Co-Leiter Kommunikation SRF a. i.

Personen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen

Raphael Amrein ist Leiter Publikumsservice bei SRF. An dieser Stelle verantwortet er die Publikumsführungen an allen SRF-Standorten sowie den Austausch mit Hörerinnen, Zuschauern und Nutzerinnen am Telefon, per Mail und auf Social Media.

Worauf haben Sie bei der Umsetzung des Clips geachtet?

Der Film nimmt das Publikum mit auf eine Reise quer durch unsere Angebote – vor, während und nach einer Produktion. Dabei können die Zuschauerinnen und Zuschauer so manche bekannte Moderationsperson von SRF ganz nah und persönlich erleben. Wir zeigen diese bei ihrer täglichen Arbeit – jedoch aus einer Perspektive, die nicht alltäglich ist, nämlich backstage. Mit diesem Blick hinter die Kulissen erfüllen wir auch einen Wunsch, den wir im täglichen Austausch mit unserem Publikum sehr häufig hören.

Gleichzeitig ist es uns ein Anliegen, die Vielfältigkeit unserer Angebote in Radio, TV und auf digitalen Kanälen aufzuzeigen. Schliesslich ist SRF ein Medienhaus für alle. Bei der Umsetzung lassen wir in erster Linie die Bilder sprechen, ergänzt durch grafische Elemente, ohne zu viel zu erklären.

Sie haben zahlreiche bekannte Köpfe von SRF bei der Arbeit begleitet. Wie waren die Dreharbeiten?

Damit wir eine Vielfalt an Persönlichkeiten im Film zeigen können, haben wir bereits im Sommer damit begonnen, Moderatorinnen und Moderatoren bei der Arbeit zu begleiten. Die Dreharbeiten waren angenehm und unkompliziert. Und natürlich war es ein riesiger Vorteil, mit Profis zu arbeiten. So mussten wir gar nicht viel erklären und die Beteiligten wussten aus Erfahrung, dass gewisse Einstellungen halt mehrmals gedreht werden mussten, bis alles passt. Ich möchte daher an dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle aussprechen, die im Film mitgewirkt haben.

Wo wird der Unternehmensfilm überall eingesetzt?

Wir zeigen den Film in erster Linie zu Beginn unserer Publikumsführungen und schalten ihn auf unserer Webseite auf. Bestimmt wird ihn die eine oder der andere aber auch auf Social Media, bei einer externen Veranstaltung oder einer Präsentation sehen.

Ihre Meinung zählt!

Box aufklappen Box zuklappen
Legende: SRG

Die SRG leistet einen medialen Service public für alle in jedem Alter in der Schweiz. Wie kann die SRG dabei ihren Beitrag für die Jungen verbessern? Machen Sie jetzt an der 15-minütigen Umfrage mit und sagen Sie Ihre Meinung! Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die zukünftige Gestaltung der SRG.

Zur Umfrage

Interessieren Sie sich für weitere Einblicke bei SRF?

Box aufklappen Box zuklappen
Interessieren Sie sich für weitere Einblicke bei SRF?

Dann sind Sie bei «Hallo SRF!» genau richtig. Denn hier gibt es:

Alles im Überblick: srf.ch/hallosrf

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen