Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

98'000 Kcal am Tag Megalodon-Hai: Ein paar Happen und der Wal war weg

Er ist der grösste Hai, der je gelebt hat. Ein internationales Forscherteam hat nun ein 3-D-Modell des Megalodon-Hais erstellt, das Aufschluss gibt über seine riesigen Ausmasse – aber auch über seine Ernährungsgewohnheiten.

16 Meter dürfte der Megalodon gemessen haben und 61 Tonnen gewogen.  Dagegen ist der grösste heutige Hai ein Fliegengewicht: Der Walhai, wird durchschnittlich 6.3 Meter lang und wiegt bis zu 20 Tonnen. Auch war der Megalodon rund sieben Mal schneller als ein Walhai.

Auf dem Bild ist ein Megalodon zu sehen.
Legende: Er war der Herrscher der Meere: Otodus Megalodon lebte vor 23 bis 2,6 Millionen Jahren. Keystone / J. J. GIRALDO

Wer so gross und schnell ist, braucht Kalorien. In den Magen des Giganten dürften rund 10'000 Liter gepasst haben, den täglichen Energiebedarf schätzen die Forschenden auf über 98'000 Kilokalorien. Vor allem Walspeck soll diesen riesigen Energiehunger gedeckt haben. Die Berechnungen ergaben, dass der Killer problemlos Beutetiere bis zu acht Meter verschlungen hat – so gross ist in etwa der heutige Spitzenräuber der Meere, der Orca.

Video
Archiv: «Einstein» unter Haien
Aus Einstein vom 19.04.2018.
abspielen. Laufzeit 30 Minuten 24 Sekunden.

Die kulinarische Vorliebe für grosse Tiere hatte zwei Vorteile: Es gab weniger Konkurrenten – und der Megalodon konnte bis zu zwei Monate ohne weitere Nahrung auskommen und dabei riesige Strecken zurücklegen. Dass er ein Kosmopolit der Meere war, zeigen auch die weltweiten Fossilienfunde seiner gigantischen Zähne.

Auf dem Bild ist ein Zahn eines Megalodons zu sehen.
Legende: Der Zahn vom Megalodon wurde bis zu 18 Zentimeter lang. Keystone / KRISTEN GRACE

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen