Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Spektakuläre Aufnahme Hier schimmern Anemonen im eisigen Buntglasfenster

Edwardsiella andrillae ist eine ganz besondere Anemone. Der Fotograf Laurent Ballesta hat sie festgehalten und wurde dafür in London zum «Wildlife Photographer of the Year» gekürt.

Der Unterwasserfotograf und Biologe Laurent Ballesta verbrachte zwei Jahre mit der Planung seiner Expedition in die Antarktis. 32 Tauchgänge bei Temperaturen um minus 1.7 Grad Celsius führte er durch – darunter den tiefsten und längsten Tauchgang, der je in der Antarktis durchgeführt wurde.

Das Tauchen unter Eis sei «wie das Tauchen in einer Höhle, nur mit einer viel grösseren Chance, sich zu verirren.» Doch seine Arbeit hat sich gelohnt, Ballesta hat ein spektakuläres Bild geknipst: Es ist die einzige in der Antarktis lebende Seeanemone Edwardsiella andrillae.

Eine Eisscholle mit Anemonen dran
Legende: So eine Aufnahme ist noch nie gelungen: Edwardsiella andrillae ist die erste Anemone, die im Eis leben kann. Laurent Ballesta / Wildlife Photographer of the Year

An der Unterseite einer antarktischen Eisscholle hängend, treibt sie in der Strömung. Der Fotograf gewann für die Aufnahme den Award des Wildlife-Photographer of the Year.

Im Gegensatz zu anderen Seeanemonen, die auf dem Meeresboden tummeln, lebt Edwardsiella andrillae im Eis. Wie sie mit ihrem weichen Körper in die Eisscholle eindringt oder dort überlebt, ist für Forschende allerdings noch ein Rätsel.

Audio
Archiv: Die vermutlich grösste Pflanze der Welt
aus Wissenschaftsmagazin vom 04.06.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 28 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen