Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

«Die Kirschen werden hier nicht süss, Du würdest sie nicht essen» schrieb Johannes Brahms aus seinem Sommerhaus in der Steiermark an den Dirigenten Hans von Bülow. Die Anspielung bezieht sich auf seine 4. Sinfonie, die er hier während der Sommermonate 1884/85 komponiert hatte. 

Download

Es wurde ein herbes, hochkomplexes Werk, das zunächst auf Unverständnis stiess. Clara Schumann reagierte ratlos, andere Freunde rieten Brahms gar dazu, die Sinfonie zurückzuziehen. Doch die Uraufführung in Meiningen im Oktober 1885, die Brahms selbst dirigierte, wurde ein Erfolg. Auch der junge Richard Strauss war begeistert von Brahms' letzter Sinfonie: «Ein Riesenwerk neu und originell und doch von A bis Z ein echter Brahms».

In der Diskothek vergleicht Eva Oertle mit ihren Gästen, dem Geiger und Dirigenten Manuel Oswald sowie dem Dirigenten und Pianisten Jan Schultsz, fünf Aufnahmen von Johannes Brahms' 4. Sinfonie.

Mehr von «Diskothek»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen