Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Berühren, anfassen, schützen: Die Hand

Greife und du begreifst. Fühle und spüre. Der Hand kommen viele Aufgaben zu. Was bedeutet uns die Berührung, welche Aufgabe hat die Hand und wie wird diese in der Religion, in der Kunst dargestellt?

Sendung hören
Download

Die Hand ist ein komplexes Körperteil: Mit ihren vielen Knöchelchen greifen wir, berühren und schützen wir uns. Mit Gesten kommunizieren wir. Doch was, wenn die Hand, wie jetzt während einer Pandemie, als Virenträgerin in Verruf gerät?
Die Hand steckt voller Symbolik: Sie wehrt in der islamischen und jüdischen Kultur böse Blicke ab. Michelangelos Deckenfresko der Hände in der Sixtinischen Kapelle ist längst in der Popkultur angekommen. Der Handschlag hat entscheidend an der Geschichte der Menschheit mitgeschrieben.

In «Kontext» erzählen Menschen von wichtigen Berührungen. Wir untersuchen, welche biochemischen Reaktionen eine Berührung im Körper auslöst, und der Literatur- und Kulturwissenschaftler Jochen Hörisch gibt Einblick, wie die Hand unsere Kultur und Gesellschaft im Griff hat.

Buchtipps:
Rebecca Böhme: Human Touch. Warum körperliche Nähe so wichtig ist. CH Beck Verlag (2019).
Homo Hapticus: Warum wir ohne Tastsinn nicht leben können. Droemer Verlag (2017)
Jochen Hörisch: Hände. Eine Kulturgeschichte. Hanser Verlag. Erscheint am 25.1.2021.

Einzelne Beiträge