Zum Inhalt springen

Header

Weltklasse auf SRF 2 Kultur
Legende: IMAGO / Sammy Minkoff
Inhalt

Lieder zur «Summertime»

Den Startschuss für ihre internationale Karriere legte die russische Sopranistin Olga Peretyatko als Preisträgerin bei Plàcido Domingos «Operalia Competition».

Bei ihrem Auftritt am Verbier Festival stand jedoch nicht die grosse Oper im Zentrum, sondern etwas viel Intimeres.
Ein Liederrezital zur Sommerzeit, so war es angekündigt, und Hugo Wolfs «Wiegenlied im Sommer» machte denn auch den Anfang dieses vokalen Reigens.

Während der durch Corona erzwungenen Pause hatte die Sängerin Zeit gefunden, neues Repertoire zu lernen, und sie stürzte sich in die Ausdruckswelt des musikalischen Wiegenlieds. Nur um kurze Zeit später festzustellen, dass sie selbst schwanger war

Wiegenlieder, das verspricht Ruhe und intime Momente. Es bedeutet jedoch nicht, dass die dort besungene Welt einfach «klein» wäre. Es geht um grosse Themen: Liebe und Frieden. Ein weltumspannender Wunsch, was sich auch daran zeigt, dass Peretyatko in diesem Rezital in insgesamt neun Sprachen singt.

Werke von Hugo Wolf, Robert Schumann, Richard Wagner, Felix Mendelssohn, Manuel de Falla, Antonin Dvorak, George Gershwin, Sergej Rachmaninoff, Peter Tschaikowsky, Wolfgang Amadé Mozart, Giacomo Puccini, Charles Gounod u.a.

Olga Peretyatko, Sopran
Matthias Samuil, Klavier

Konzert vom 19. Juli 2021, Eglise de Verbier

Das Konzert steht bis 30 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.

Mehr von «Weltklasse auf SRF 2 Kultur»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen