Zum Inhalt springen

Header

Philipp (von hinten) klettert in der Felswand.
Legende: Der 20-jährige Dornacher Philipp Geisenhoff gehört zu den erfolgreichsten Kletterern der Schweiz. SRF
Inhalt

Jung und voller Leidenschaft Erst 20, aber 1A: Diese Jungen lassen uns alt aussehen!

Sie sind gross geworden: Die 2000er werden dieses Jahr 20. In unserer Videoserie «Wir 2000er» zeigen wir junge Menschen und das, was ihnen am Herzen liegt.

Wenn's um ihre Leidenschaft geht, lassen diese jungen Menschen nicht locker: Sie sind bereit, an ihre Grenzen zu gehen, Grenzen zu überschreiten, Grenzen neu zu definieren. Ob für die eigene Karriere oder auch für eine bessere Welt. Wo stehen sie innerhalb ihrer Generation? Wofür stehen sie ein? Was wollen sie bewegen? Und: Sind sie typisch 2000er?

Jusef Selman, Slam-Poet

«Ich bin weder Araber noch Schweizer, ich bin ein Mensch», sagt Jusef Selman über sich selbst. Seine Familie floh 2000 aus dem Irak in den Thurgau, kurz danach kam er zur Welt. Dass Jusef anders ist, bekam er früh zu spüren: Er erlebte Ausgrenzung und Rassismus. Das Erlebte verarbeitet Jusef – immer ernsthaft, aber nie humorlos – in seinen Texten. Er slammt aber auch über Themen, die seine Generation bewegen – und vor allem für eins: für mehr Menschlichkeit.

Video
Jusef Selman: Slammen für mehr Menschlichkeit
Aus Kultur Webvideos vom 17.06.2020.
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 40 Sekunden.

Ronja Fankhauser, Autorin

Mit der Maturaarbeit auf die Bestseller-Liste? Done! Die Berner Jungautorin spricht mit ihrem Buch über die Turbulenzen des Erwachsenwerdens Gleichaltrigen aus der Seele. Die Sammlung von Tagebucheinträgen thematisiert Konflikte mit Lehrern, Eltern, aber vor allem Konflikte mit sich selbst. Fankhauser interessiert sich aber auch für ganz andere Themen: Sie kämpft öffentlich gegen Diskriminierung, Sexismus und die negativen Folgen des Kapitalismus.

Video
Ronja Fankhauser: Die Rebell*in an der Feder
Aus Kultur Webvideos vom 17.07.2020.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 11 Sekunden.

Laura Loosli, Köchin

Wer kocht, kann die Welt verändern - zumindest ein bisschen: Davon ist Laura Loosli überzeugt. Ob vom Wald oder von der Wiese: Die junge Bernerin zaubert mit Zutaten aus der Natur Feines für den Teller. Kreativität, die sich lohnt: Die 2000erin war 2019 beste Kochlernende der Schweiz und ist auf dem besten Weg zu Spitzenköchin. Kocht da die nächste Tanja Grandits?

Video
Laura Loosli: Jungköchin mit Biss
Aus Kultur Webvideos vom 24.06.2020.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 3 Sekunden.

Philipp Geisenhoff, Kletterer

Faulheit? Für ihn ein Fremdwort! Der 20-jährige Dornacher Philipp Geisenhoff gehört zu den erfolgreichsten Kletterern der Schweiz. Zehn Mal war er bereits Schweizer Meister. Klar ist: Der angehende Sportstudent will hoch hinaus. Wie stellt sich Philipp seine Zukunft vor? Und wo sieht er Stolpersteine?

Video
Philipp Geisenhoff: Der Spitzenkletterer
Aus Kultur Webvideos vom 17.06.2020.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten.

Anik Casutt, Singer-Songwriterin

«Mich ohne Musik: Das gibt es nicht», sagt die Bündnerin Anik Casutt. Die Singer-Songwriterin fand schon früh zur Musik. Mit neun griff sie zu den Schlagzeugstöcken, bis sie die Leidenschaft fürs Singen packte. Ihre Stimme ist für sie bis heute das Instrument, um ihren Gefühlen Ausdruck zu geben. Was bewegt die junge Frau? Was macht ihr Angst? Und: Was gibt ihr Hoffnung?

Video
Sängerin Anik Casutt: Frontfrau mit Gefühl
Aus Kultur Webvideos vom 18.06.2020.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 6 Sekunden.

Yaël Meier, Unternehmerin

«Ich bin eine Macherin», sagt Yaël Meier, «und ich bin mutig». Von Tatendrang getrieben hat sie Pariser Modeshows gecrasht, in Filmen mitgespielt, Kolumnen geschrieben – und jetzt versucht sie sich als Unternehmerin. Eine Agentur hat sie mit ihrem Freund zusammen gegründet, die das Denken der Generation Z in Unternehmen bringen soll. Jungen Menschen eine Stimme geben, das ist ihr grosses Anliegen.

Video
Yaël Meier: Beruflich festlegen? Nicht ihr Ding!
Aus Kultur Webvideos vom 02.07.2020.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 57 Sekunden.

Schwerpunkt «Wir 2000er»

Box aufklappenBox zuklappen
Schwerpunkt  «Wir 2000er»

Wer genau sind die Menschen, die zur Jahrhundertwende zur Welt kamen und dieses Jahr 20 werden? Was denken, fühlen und wovon träumen diese jungen Erwachsenen? Diese Fragen stellt SRF Kultur sich im Jahr 2020. Antworten darauf gibt die Generation selbst.

Hier eine Auswahl der Inhalte:

SRF1, Sternstunde Philosophie, 21.06.2020, 11 Uhr und Radio SRF 2 Kultur, Kontext, 16. und 17.06.2020, 9:06 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

18 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von Andres Mettler  (Medi)
    @Yael Meier
    Find ich toll wenn, jemand mit 20 sagt man kann alles erreichen wenn man will. Ganz ehrlich, was sie hier vergessen ist mal die Startbedingung. Ganz viele Normalos hätten dieses Potentzial, nur halt nicht das nötige Geld und die Unterstützung. Von dem her soll sich jemamd mit 20 zuerst mal die Loorbeeren verdienen, bevor man grosse Worte von sich gibt. Kann ich nicht ernst nehmen sowas. Hat auch nicht nur mit dem Alter zu tun, sondern auch mit dem Sozialstatus.
  • Kommentar von Lukas Von Stitenberg  (Lukas v. Stitenberg)
    Es ist schön solche Artikel zu lesen. In jeder Generation braucht es „Denker und Macher“ und im heutigen Weltgeschehen immer mehr. Viel Erfolg diesen tollen Typen!
  • Kommentar von Paul Grunder  (Zimmermeister)
    Ist das wieder ein überheblicher Titel. Ich, 73, habe mit 18 schon alte Bergkameraden hinter mir gelassen, aber wir waren fair ihnen gegenüber und gelernt habe ich von ihnen. DANKE
    1. Antwort von Roger Kloos  (DerRoger)
      Herr Grunder, wir "Alten" können mit Güte und Verständnis punkten. Bleiben Sie elastisch. Guten Tag.