Zum Inhalt springen

Header

Legende: Die polnische Perkussionistin Marianna Bednarska – am 12. September auf SRF 2 Kultur. Claudia Hansen
Inhalt

Classical & Jazz Talents Ein Klangfenster für den musikalischen Nachwuchs

Faszinierende Talente und ausgezeichnete Nachwuchs-Ensembles: Auf SRF 2 Kultur weht diesen Herbst ein frischer musikalischer Wind.

20 Jahre alt war Oliver Schnyder, als er 1995 in Zürich seine erste Aufnahme spielte, die von (damals) DRS 2 mitgeschnitten wurde; ausgestrahlt in einer Sendung mit dem Titel «Junge Interpreten».

Schnyder, heute einer der führenden Schweizer Pianisten, hatte damals schon etwas Erfahrung mit Konzerten und war auch bei Wettbewerben aufgefallen, doch «fertig» war er noch nicht. Sein Solistendiplom an der Musikhochschule Zürich lag noch vor ihm.

Legende: Der Pianist Oliver Schnyder war mit 20 in der Sendung «Junge Interpreten» zu hören. Keystone / GAETAN BALLY

Schon immer hat das Schweizer Radio den musikalischen Nachwuchs begleitet und gefördert. Auch die Geigerin Patricia Kopatchinskaja hat mit Anfang 20 ihre erste DRS-Konzertaufnahme machen können, ganz frisch von der Berner HKB «diplomiert», und auch das Lucerne Festival-Debut der Luzerner Sopranistin Regula Mühlemann wurde vom Radio mitgeschnitten. So wie viele andere «erste Mal» auch.

Das Begleiten und Vorstellen des musikalischen Nachwuchses wollen wir in Zukunft noch stärker unterstreichen. Zum Beispiel gerade jetzt im September, wenn wir gleich eine ganze Woche lang unser Augen- und Ohrenmerk auf die musikalischen «Classical & Jazz Talents» richten.

Sendehinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Die Reihe der «Classical & Jazz Talents» bei SRF 2 Kultur startet am 12. September mit dem Sonntagskonzert um 16 Uhr. Jeden Abend ist um 20 Uhr ein weiteres Konzert zu hören, während einer ganzen Woche.

Förderwerkstatt und die Lust am Spiel

Insgesamt zehn Konzerte haben wir für unser Nachwuchs-Fenster bereitgestellt; am Radio zu hören jeweils abends ab 20 Uhr und am Sonntag-Nachmittag beziehungsweise danach auch online. Nicht nur «Wunderkinder» sind in unserer Auswahl zu finden.

Wir werfen auch einen Blick in die Förderwerkstatt der Berner Musikhochschule, die mit dem Gymnasium Hofwil eine Talentschmiede hat, wo sich das Lernen auf Schulprüfungen mit dem Üben am Instrument vereinbaren lässt. Wir lassen junge Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs auftreten, bei dem die Lust am Spiel ein zentrales Moment ist.

Wir gehen auch mit ins Musiklabor der jungen Generation am Festival da Jazz in St. Moritz. Und wir sind zu Gast bei Festivals, die sich ganz der Nachwuchsförderung verschrieben haben, den Festivals von Davos und Adelboden.

Es ist ein grosser, frischer Musikstrauss, der sich da auftut. Und der auch noch eine gute Weile weiterblühen kann, warten doch bereits jetzt schon nachfolgende Konzerte mit jungen Talenten auf ihre Ausstrahlung am Radio. Und natürlich auch auf eine interessierte Hörerschaft.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kaspar von Grünigen  (KvG)
    Liebes SRF2, top dass ihr den musikalischen Nachwuchs in den Fokus stellt mit einer eigenen Sendereihe. Was mir auffällt: Kein einziges der vom BAK geförderten CH-Jugendorchester wird porträtiert! Hier die Recherchelinks für die nächste Sendereihe :-)
    https://sjso.ch/
    https://www.jugendjazzorchester.ch/de.html
    https://www.njbo.ch/de/
    https://www.csj-sjc.ch/index.php/de/