Zum Inhalt springen

Header

Video
Gaudenz Flury, Abendsendung 9. September
Aus Meteo vom 09.09.2021.
abspielen
Inhalt

Klimawandel Wärmster Sommer in Europa

Obwohl der Sommer 2021 in der Schweiz vielen von uns als trüber und eher kühler Sommer in Erinnerung bleiben wird, war er europaweit gesehen der wärmste bisher gemessene Sommer.

So warm wie in diesem Jahr war noch kein Sommer in Europa: Die mittlere Temperatur in Europa lag gemäss dem Copernicus-Klimawandeldienst rund 1.4 Grad über dem langjährigen Mittel (1981-2010) und somit hat der diesjährige Sommer den bisherigen Rekord knapp geknackt. Ähnlich warm war es bisher nur in den Sommern 2010 und 2018 mit einem Mittel von je rund 1.3 Grad über der Klimatologie.

In Mitteleuropa kühler August

Der neue Sommerrekord mag viele erstaunen. Gefühlt war der Sommer 2021 zumindest in der Schweiz eher kühl. Dieser Eindruck liegt vor allem am kühlen August. In Mitteleuropa lag die Durchschnittstemperatur im August nämlich vielerorts tiefer als die Norm.

Ein anderes Bild zeigt sich, wenn man ganz Europa betrachtet. Im Mittelmeerraum und in Osteuropa lagen die Temperaturen teils deutlich über dem Mittel, im Mittelmeerraum wurden mehrere Temperaturrekorde geknackt. Europaweit betrachtet war der August dadurch etwa durchschnittlich warm. Global gemittelt nahm er sogar den dritten Platz ein.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen