Zum Inhalt springen

Header

Audio
Joe Biden verkündet neue Corona-Massnahmen
Aus HeuteMorgen vom 30.07.2021.
abspielen. Laufzeit 01:39 Minuten.
Inhalt

Delta-Variante in den USA Bidens Impfpflicht light wird nicht von allen bejubelt

So werden Bidens Pläne einer Impflicht fürs Bundespersonal und Testpflicht fürs Pflegepersonal in den USA aufgenommen.

Es sei eine Pandemie der Ungeimpften, sagte Präsident Joe Biden in Washington. Wer sich bisher nicht gegen Corona geimpft habe, stelle ein Problem dar. Rund vier Millionen Bundesbeamte müssen nun ein Impfbescheinigung vorweisen oder sich regelmässig testen lassen.

Zuvor hatte das Justizdepartement grünes Licht gegeben: US-Arbeitgeberinnen und -Arbeitgeber dürften im Prinzip die Impfpflicht einführen. Einige Bundesstaaten und Grossunternehmen wie Google, Facebook und Morgan Stanley leisteten bereits Folge.

Geimpfte sollen wieder Schutzmasken tragen

Zudem hat die Seuchenbehörde CDC auch Geimpfte dazu aufgerufen, an Infektionshotspots wieder Schutzmasken zu tragen. Die kalifornische Metropole Los Angeles und die US-Hauptstadt Washington haben zudem in Innenräumen die Maskenpflicht wieder eingeführt.

Legende: Zu Hotspots zählt die CDC Orte mit grossem Menschenaufkommen wie hier am Times Square in New York. Keystone/Archiv

Präsident Biden gab sich alle Mühe, die neuen Massnahmen als nicht politisch motiviert darzustellen. Er sagte, es gehe nicht um politische Couleur und nicht um rote und blaue Bundesstaaten, sondern um Leben und Tod.

Republikanische Partei stellt sich quer

Doch der härtere Kurs ist in republikanischen Staaten, wo das Virus sich stärker ausbreitet wegen tieferer Impfraten, besonders unpopulär. «Nein zu Lockdowns und Zwangsmassnahmen», sagte etwa der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis.

Legende: DeSantis ist der Gouverneur von Florida und wehrt sich gegen mehr Corona-Massnahmen durch Bidens Regierung. Keystone/Archiv

In den USA sind über 600'000 Menschen an Covid-19 gestorben. Die Infektionen, Spitaleinweisungen und Todesfälle steigen derzeit wegen der Delta-Variante im ganzen Land.

HeuteMorgen, 30.07.2021, 06:00 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Simon Hof  (SimonBS)
    Ich war mir immer sicher, dass wir ein cleveres Volk sind als die "USA". aber wenn ich die Kommentare lese muss ich feststellen, dass wir kein Stück besser sind als die USA. Wir wunderten uns immer wie ein Trump Präsident werden konnte, aber dabei sind wird gar nicht besser und haben bei den letzten Abstimmungen genauso einen "Mist" abgestummen, wie damals die USA. Perfektes Beispiel dafür, dass sich die Masse am einfachsten mit Angst, in die gewünschte Richtung lenken lässt.
  • Kommentar von Andreas Benz  (ABE)
    Ohne Trump zu bejubeln, aber dieser hätte solche Gesetze wohl nicht eingeführt. Da war zumindest teilweise doch noch etwas mehr liberales Gedankengut, abgesehen von allen Fehlern.
  • Kommentar von Reto Blatter  (against mainstream)
    Interessant wie emotional das Thema Impfzwang diskutiert wird. Das Thema des Ursprungs dieses Virus und die Hintergründe dazu aber völlig ausgeblendet werden. Die Wut richtet sich nun gegen Menschen die der Impfung kritisch gegenüber stehen, nicht aber gegenüber des Regimes, welches für diese Pandemie verantwortlich ist.
    1. Antwort von Maciek Luczynski  (Steine)
      Welches Regime?
      Den Bundesrat, der die Grenzen hätte schliessen sollen, als über die Infizierten/Toten schon in Italien berichtet worden ist ?

      ich bin auch nicht zufrieden, wie wenig und zu lasch die Kontrollen durchgeführt worden sind, und sich sich unsere Volksvertreter im Bundeshaus einfach so über die Regeln hinweg getreten sind.

      Mit solchem Verhalten von einem Regime bin auch ich unzufrieden.
    2. Antwort von Olaf Schulenburg  (freier Schweizer)
      Kein Regime ist für das Virus verantwortlich, das haben zwischenzeitlich viele 100 Wissenschaftler aus allen möglichen Ländern bestätigt und zwar so klar, dass im Dezember sogar die New York Times eingestehen musste, dass die Chinageschichte eine Mär ist.