Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Kampf gegen Plastikmüll Frankreich will kein in Plastik verpacktes Gemüse mehr

  • Frankreich setzt sich zum Ziel, Gemüse und Obst künftig offen und nicht wie bisher in Plastikverpackungen zu verkaufen.
  • Bereits ab kommendem Jahr sollen rund 30 Obst- und Gemüsesorten nur noch ohne Plastik verkauft werden.
  • Ab dem Jahr 2026 soll kein Obst und Gemüse mehr in Plastik verkauft werden dürfen.
Video
Aus dem Archiv: Plastik ist um uns herum und in uns drin
Aus Puls vom 28.09.2020.
abspielen

Diese Regelung kündigten die zuständigen Ministerien an. Mit dem neuen Plastikverbot für Obst und Gemüse will Frankreichs Regierung Plastikmüll verringern.

Geschätzt würden derzeit 37 Prozent des Gemüses und der Früchte in Frankreich verpackt verkauft, erklärten sie. In Kraft treten soll diese Regel bereits nächstes Jahr. Die Ministerien gehen davon aus, dass so mehr als eine Milliarde Plastikverpackungen jährlich eingespart werden können.

Plastikfrei bis 2026

Ab dem Jahr 2022 wird der Konsument im Gemüseregal deshalb Gurken, Lauch, Karotten, Kartoffeln, Zucchini, Auberginen sowie Blumenkohl ohne Plastikverpackung vorfinden. Bei den Obstsorten werden etwa Äpfel, Mandarinen, Orangen und Birnen künftig ohne Plastikverpackung daherkommen.

Bis sechs Monate nach Inkrafttreten des Verbots dürfen noch Restbestände von Obst und Gemüse mit Plastikverpackungen über die Ladentheke gehen. Das Verbot soll nach und nach auf immer mehr Produkte ausgeweitet werden. Ab 2026 soll dann gar kein Obst und Gemüse mehr in Plastik verkauft werden dürfen.

Nur noch ausgewählte Artikel kommentierbar

Box aufklappen Box zuklappen

Liebe Userinnen und User. Wir wünschen uns einen konstruktiven Diskurs ohne Beleidigungen, Diskriminierung und Falschinformation. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, unser Kommentar-System umzustellen. Neu konzentrieren wir uns auf ausgewählte Themen und geben nicht mehr alle Artikel zum Kommentieren frei. Täglich wollen wir so 3 bis 5 Debatten lancieren, die unser Community-Team dafür umso enger begleiten kann. Die kommentierbaren Artikel finden Sie unter «Die Debatten des Tages». Mehr Infos gibt es hier. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit Ihnen!

SRF 4 News, 11.10.2021, 15:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen