Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Botswana entkriminalisiert Homo-Sex abspielen. Laufzeit 00:19 Minuten.
Aus News-Clip vom 11.06.2019.
Inhalt

Seltenheit südlich der Sahara Homosexuelle Beziehungen sind in Botswana nicht mehr strafbar

  • Menschen mit gleichgeschlechtlichen Beziehungen dürfen in Botswana nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden.
  • Das hat das Oberste Gericht des südafrikanischen Landes entschieden.
  • Nach heutigen Gesetzen können Schwule und Lesben in Botswana mit bis zu sieben Jahren Gefängnis bestraft werden.

Mehr als zwei Dutzend Länder südlich der Sahara kennen ähnliche Bestimmungen wie Botswana vor diesem Entscheid. Erst vor einem Monat hatte das Oberste Gericht in Kenia bestätigt, dass gleichgeschlechtlicher Sex strafbar bleibt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.