Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Terrormiliz Islamischer Staat Mutmasslicher IS-Deutschland-Chef verurteilt

  • Der mutmassliche Deutschland-Chef der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist zu zehneinhalb Jahren Haft verurteilt worden.
  • Drei Mitangeklagte erhielten im Prozess vor einem Gericht im Bundesland Niedersachsen Haftstrafen zwischen gut vier und acht Jahren.
  • Das Gericht erklärte den mutmasslichen Chef wegen Unterstützung und Mitgliedschaft in der Terrororganisation für schuldig.
Video
Aus dem Archiv: Hunderte deutsche IS-Kämpfer
Aus Tagesschau vom 17.10.2014.
abspielen

Der 37-jährige Hassprediger aus dem Irak und sein Netzwerk haben nach Überzeugung der Richter junge Leute vor allem im Ruhrgebiet im Land Nordrhein-Westfalen sowie in Niedersachsen radikalisiert und in die IS-Kampfgebiete nach Syrien und in den Irak geschickt.

Einer von ihnen soll in seiner Wohnung in Dortmund den Islamisten beherbergt haben, der 2016 einen Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt verübte.

SRF 4 News, 24.02.2021, 12.30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen