Zum Inhalt springen

Trotz Macrons Kurskorrektur «Gilets jaunes» rufen zu neuen Protesten auf

  • Vertreter der Protestbewegung «Gilets jaunes» haben sich am Dienstagabend mit dem französischen Umweltminister François de Rugy getroffen.
  • Nach dem Treffen hat ein Sprecher der «Gilets jaunes» zu einer neuen Demonstration am kommenden Samstag aufgerufen.
  • Diese soll wiederum auf den Pariser Champs-Élysées stattfinden.

Video
Macron hat am Dienstag auf die Bürgerbewegung reagiert
Aus Tagesschau vom 27.11.2018.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 55 Sekunden.

Die Franzosen seien nicht von den Ankündigungen von Präsident Emmanuel Macron überzeugt, sagte Eric Droue am Dienstagabend in Paris. Er war demnach einer der beiden Sprecher, die mit de Rugy zusammengetroffen waren.

An den geplanten Demonstrationen am Samstag wolle er festhalten: «Wir werden uns wie letzten Samstag auf den Champs-Élysées treffen.» Auch an den darauffolgenden Samstagen sollen die Proteste weitergeführt werden.

Video
«Gilets jaunes»: «Nächsten Samstag gibt es wieder eine Demo»
Aus News-Clip vom 28.11.2018.
abspielen. Laufzeit 8 Sekunden.

Kurskorrektur von Macron

Angesichts der Proteste wegen geplanter Steuererhöhungen auf Diesel und Benzin hatte Macron zuvor eine Kurskorrektur angekündigt. Die Kraftstoffsteuern sollten künftig an die Entwicklung des Weltmarktpreises für Öl gekoppelt werden, damit die Bürger nicht zu stark belastet würden.

Seit Mitte des Monats sind in Frankreich Hunderttausende von Menschen aus Protest gegen steigende Spritkosten und Macrons Reformpolitik auf die Strasse gegangen. Die Bewegung hatte sich unter dem Namen «Gilets jaunes »formiert – nach den gelben Warnwesten im Auto.

Bei einer Demonstration auf der Prachtstrasse Champs-Élysées war es am vergangenen Samstag zu schweren Ausschreitungen gekommen. Macron hatte die Gewalt verurteilt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel