Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Aufatmen im Buckingham-Palast Prinz Philip übersteht Eingriff am Herzen

Good News für die Royals: Die Operation des 99-jährigen Mitglieds der britischen Königsfamilie ist geglückt.

«Der Herzog von Edinburgh hat gestern im St. Bartholomäus-Krankenhaus einen erfolgreichen Eingriff wegen einer Vorerkrankung am Herzen überstanden», teilte der Buckingham-Palast mit. Er werde zur Erholung und weiteren Behandlung für einige weitere Tage im Krankenhaus bleiben.

Video
Aus dem Archiv: Sorge um Prinz Philip wächst
Aus SRF News vom 02.03.2021.
abspielen

Der Mann von Königin Elizabeth II. war vor gut zwei Wochen in eine Privatklinik eingeliefert und später in ein Herzzentrum verlegt worden. Der Aufenthalt soll jedoch nicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestanden haben.

Die Queen und die Familie nahmen währenddessen weiter offizielle Termine wahr, was als gutes Zeichen gedeutet wurde. Prinz Charles besuchte seinen Vater zwischendurch im Krankenhaus. Philip war in den vergangenen Jahren mehrfach aus verschiedenen Grünen in Kliniken behandelt worden, hatte sich aber immer wieder erholt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz NANNI  (Aetti)
    Also gut, hat geklappt... aber man sei sich bewusst, er ist 99... und da gibt es eben schon mal den definitiven Einschnitt ins Lebensgefuege...
    1. Antwort von Christian Baumann  (Christian Baumann)
      So einfach ist die Diskussion auch wieder nicht. Mit ihm ginge ein Zeitalter zu ende. Und wie sehr die Briten mit sich und ihren Nachbarn hadern, wenn Zeitalter zu ende gehen und sie (also die Briten) glauben, die eigene Welt geht unter, hat man ja beim Brexit erst miterleben müssen. Also hoffen wir der gebürtige Grieche hält die von der Insel noch lange auf Trapp :-)
  • Kommentar von Matt Frei  (sense against mainstream)
    Grossartig! Congratulations Prince Philip!