Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Laufbahn der Planeten Der Mars kommt der Erde so nah wie selten

  • In den nächsten Tagen kann man den Mars von der Erde aus gut beobachten.
  • Im Oktober erreicht die Mars-Sichtbarkeit ihren Höhepunkt für die nächsten 15 Jahre – dank der sogenannten Perihel-Opposition.
  • Am 6. Oktober kommt ihm die Erde am nächsten. Acht Tage später steht er der Sonne genau gegenüber und scheint am hellsten.
Video
Aus dem Archiv: Start der Nasa-Marsmission
Aus Tagesschau vom 30.07.2020.
abspielen

Alle 780 Tage nähern sich Erde und Mars einander an, dementsprechend gibt es rund alle zwei Jahre eine günstige Sichtbarkeit. «Doch günstig ist nicht gleich günstig», erklärte Alexander Pikhard von der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.

Denn ähnlich gut sichtbar wie dieses Jahr wird der Mars erst wieder 2035 sein. Die Kombination von Erdnähe und Position zur Sonne ist entscheidend.

Worauf es ankommt

Der Grund ist die im Gegensatz zur Erdbahn stark elliptische Bahn des Mars, dessen Entfernung von der Sonne zwischen 207 und 249 Millionen Kilometer schwankt. Es kommt darauf an, an welcher Stelle sich Erde und Mars nahekommen.

Am besten ist die Sichtbarkeit, wenn der Mars bei der Begegnung mit der Erde im sonnennächsten Punkt seiner Bahn steht, dem Perihel. Dies ist nächstens der Fall und der Mars daher besonders hell, wenn das Wetter mitspielt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Samuel Blatter  (samuel.blatter)
    @srf, jetzt noch einen Hinweis, wie ich Mars am Himmel finden kann und die Info ist perfekt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Ihr Kommentar (SRF)
      @Samuel Blatter Guten Tag Herr Blatter, eine pauschale Antwort können wir Ihnen nicht bieten, da dies abhängig ist vom jeweiligen Tag, an dem Sie Mars finden wollen. Mars wird in den nächsten Wochen aber recht einsam am Himmel stehen, in seiner Umgebung befinden sich kaum hellere Sterne. Achten Sie deshalb gut auf den hellen, rötlichen Lichtpunkt. Für Details braucht man aber schon ein grösseres Fernrohr. Liebe Grüsse, SRF News
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Jonas Sanddorn  (Sanddorn)
      Liebes SRF. Das ist eine schlechte Antwort. Für den Mars braucht es erstens kein "grösseres Fernrohr". Zweitens ist der Mars gut lokalisierbar: Am Abend ist er im Osten zu sehen. Ab ca. Mitternacht dominiert er die südliche Himmelshälfte. Der Mars leuchtet orange, nicht weiss, wie der Jupiter, der sich am Abend im Süden befindet. Noch heller als der Mars, ist die Venus, die am frühen Morgen aufgeht.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Stephan Dietiker  (slowdown)
      @Samuel Blatter: über die Homepage https://www.timeanddate.de/astronomie/nachthimmel/@z-ch-3453 können Sie über die Eingabe der PLZ sowie des Datums Informationen abrufen über diverse Himmelskörper - unter anderem auch über den Mars. Dann muss nur noch das Wetter mitspielen. Viel Glück.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen