Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bundesrat unterstützt Gesetzesänderung bei Wasserkraftwerken
Aus Nachrichten vom 14.08.2019.
abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Inhalt

Bei Erneuerung der Konzession Weniger Umweltauflagen für Wasserkraft?

  • Die Betreiber von Wasserkraftwerken sollen in Zukunft weniger Umweltmassnahmen bei Konzessionserneuerungen ergreifen müssen.
  • Die mögliche Änderung im Gesetz geht auf eine parlamentarische Initiative vom Berner Nationalrat Albert Rösti (SVP) zurück.
  • Der Bundesrat unterstützt diese potentielle Gesetzesänderung. Allerdings sollen Massnahmen für die Natur angeordnet werden können.

In den nächsten Jahren laufen viele Konzessionen bestehender Wasserkraftwerke aus. Sie müssen erneuert werden. Deshalb hat SVP-Nationalrat Albert Rösti nun die parlamentarische Initiative eingereicht.

Bis anhin schreibt das Gesetz vor, dass der bei einer Konzession benötigte Umweltverträglichkeitsbericht auf den Ausgangszustand Bezug nimmt. Damit ist der Zustand gemeint, wenn die Anlage nie gebaut worden wäre. Die Initiative will im Gesetz verankern, dass bei Konzessionserneuerungen bei Wasserkraftwerken nicht dieser Zustand als Referenz genommen wird, sondern der Ist-Zustand zum Zeitpunkt der Konzessionserneuerung. Der Referenzrahmen für Umweltmassnahmen ändert sich dadurch stark.

Bundesrat will Umwelt nicht ganz vergessen

Der Bundesrat sieht in dem Vorstoss eine Möglichkeit, Rechtssicherheit zu schaffen und die Verfahren zu vereinfachen. Er stimmt dem von der Umweltkommission des Nationalrats (Urek) erarbeiteten Vorschlag zu. Anders als die Kommissionsmehrheit will er aber eine gesetzliche Grundlage schaffen, damit bei einer Konzessionserneuerung nach Möglichkeit und verhältnismässig Massnahmen für die Natur und die Landschaft angeordnet werden können.

Video
Aus dem Archiv: Umstrittene Subventionen für Wasserkraftwerke
Aus Tagesschau vom 11.06.2019.
abspielen

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.