Zum Inhalt springen

Header

Video
Die erste und die zweite Corona-Welle im Zeitraffer
Aus News-Clip vom 20.11.2020.
abspielen
Inhalt

Im Video So hat sich das Coronavirus in der Schweiz verbreitet

Wie haben sich die erste und die zweite Corona-Welle über die Schweiz verbreitet? Dieses Video gibt Aufschluss.

Die Schweiz befindet sich mitten in der zweiten Welle der Corona-Pandemie. Während die erste Corona-Welle im März 2020 im Tessin ihren Anfang nahm und sich dann erst über den Rest der Schweizer Kantone ausbreitete, verteilen sich die Corona-Neuinfektionen während der zweiten Welle gleichmässiger über das Land.

Im Gegensatz zum Frühjahr ist das Tessin nun weniger betroffen als andere Kantone. Ab Ende Juni nahmen die Corona-Fälle wieder zu, dieses Mal zunächst besonders im Kanton Zürich, dann in den Kantonen Aargau, Waadt und Genf.

Video zeigt die Veränderungen in den Kantonen

Das obige Grafik-Video zeigt deutlich, wie sich das Virus von März bis November in der Schweiz verbreitet hat, wie die Zahl der Infektionen im Sommer deutlich zurückging, und wie sie im Herbst in nahezu allen Kantonen deutlich angestiegen ist. Auffällig: In beiden Wellen zeigt sich deutlich, dass die Westschweizer Kantone besonders betroffen sind. Einzig die Kantone Glarus und Nidwalden wiesen Mitte November einen 7-Tage-Schnitt von weniger als 21 Neuinfektionen auf.

Hinweis zu einer Korrektur

In einer früheren Version des Textes stand, die farblichen Veränderungen der Kantone im Grafikvideo würden jeweils auf dem 7-Tage-Schnitt der Corona-Neuinfektionen pro 100'000 Einwohner beruhen. Das ist falsch. Sie beruhen auf dem 7-Tage-Schnitt der absoluten Zahlen pro Kanton. Wir haben den Text entsprechend korrigiert und entschuldigen uns für den Fehler.

Die farblichen Veränderungen in den Kantonen im Grafikvideo beruhen auf dem 7-Tage-Schnitt an neu gemeldeten positiven Corona-Fällen im jeweiligen Kanton.

SRF 4 News, 20.11.2020, 8 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

25 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Dupont  (udupont)
    Vielleicht noch ein Hinweis ans SRF: Wie erwähnt, finde ich diese Grafik ausserordentlich hilfreich, um zu sehen, wie sich ein Virus ausbreitet und wie dies besser gebremst werden könnte. Gewisse Werte scheinen aber nicht unbedingt den allgemeinen Statistiken (BAG, Statistisches Amt Kanton Zürich) zu entsprechen. Ich habe die Zahlen sehr detailliert seit Ende Feb. verfolgt und finde u.a., dass die dramatischen Spitzenwerte von AI und SZ hier nicht reflektiert werden. Was sind Ihre Quellen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Ihr Kommentar (SRF)
      @Urs Dupont
      Guten Tag Herr Dupont
      Vielen Dank für Ihren Input. Alle Angaben zu den Quellen finden Sie in diesem Artikel (ganz unten): https://www.srf.ch/news/schweiz/coronavirus-so-entwickeln-sich-die-corona-zahlen-in-der-schweiz
      Freundliche Grüsse, SRF News
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Urs Dupont  (udupont)
    Etwas vom Besten was SRF betreffend Corona je gebracht hat. Danke. Hoffentlich sehen es sich möglichst viele Politiker, Berater, etc. an. Daraus lässt sich sehr viel ablesen, was schief gelaufen ist und künftige Lehren ziehen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jimmy Rüedi  (JimmyRu)
    Danke für das interessante Video.
    Ich bin aber wie auch andere hier der Meinung, dass man hier besser die Zahlen auf 100'000 Einwohner verwenden würde, was den Fokus auf die Hotspots legen würde.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Oskar Wagner  (wingman)
      @JimmyRu: der Text besagt: "Die farblichen Veränderungen in den Kantonen im Grafikvideo beruhen auf dem 7-Tage-Schnitt an neu gemeldeten positiven Corona-Fällen pro 100'000 Einwohner im jeweiligen Kanton". Was ist daran nicht zu verstehen?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Christian Weber  (CWeb)
      Das steht zwar, ist aber nicht so. @SRF: Die Animation zeigt eindeutig nicht die Inzidenz sondern das Total der Fälle. Bitte entweder korrigieren oder Text anpassen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen