Zum Inhalt springen

Header

Video
Christoph Bill (SMPA): «Unsere Branche ist geschwächt»
Aus Tagesschau am Vorabend vom 28.04.2021.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 55 Sekunden.
Inhalt

Mögliche Grossveranstaltungen Verbände und Veranstalter reagieren erleichtert

Verbände und Veranstalter reagieren erleichtert auf die Pläne des Bundesrates, wonach je nach epidemiologischer Situation bereits ab Juli wieder Grossanlässe zugelassen werden könnten.

Die «Schutzschirm-Regelung» des Bundesrats: Die Organisatoren von Grossveranstaltungen sollen ab 1. Juli mehr Planungssicherheit erhalten. Wie vom Parlament gewünscht, hat der Bundesrat eine Art «Versicherungskonzept» als «Schutzschirm-Regelung» für Veranstalter vorgelegt. Bundesrat Alain Berset betonte aber vor den Medien, dass es sich dabei aber nicht um einen eigentlichen Öffnungsplan handle.

Aufatmen bei Kulturveranstaltern: «Das Licht am Ende des Tunnels wird heller», sagte Stefan Breitenmoser, Geschäftsführer der Swiss Music Promoters Association (SMPA) als Reaktion darauf. Jetzt müsse zuerst der Austausch innerhalb des Branchenverbands erfolgen. Die über 70 Veranstalter der «IG Perspektive Live-Unterhaltung» reagieren «erfreut und erleichtert», dass ihre geforderte Lösung nun umgesetzt werde. Nun müssten aber rasch vor allem die Schutzmassnahmen konkretisiert werden. Im Wallis hat das Openair Gampel sofort reagiert und plant eine reduzierte Festivalvariante mit maximal 10'000 Besuchern pro Tag Anfang September. Auch das Locarno Film Festival intensiviert ab sofort seine Planung für ein «normales» Festival im August auf der Piazza Grande.

Video
Openair Gampel soll im September stattfinden
Aus Schweiz aktuell vom 28.04.2021.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 7 Sekunden.

Wirtschaftsverbande begrüssen neue Perspektive: Der Wirtschaftsdachverband Economiesuisse und der Schweizerische Arbeitgeberverband (SGV) haben positiv auf die neuen Vorschläge reagiert, dies sei ein «ermutigendes Zeichen für die Veranstalter». Der SGV begrüsste zudem die vorgesehene Entschädigungen bei einer allfälligen Absage einer Veranstaltung. Für Economiesuisse bekommt die «praktisch lahmgelegte» Event-Branche eine Perspektive. Das könne aber nur funktionieren, wenn das Impfprogramm vorangetrieben werde.

Tagesschau, 28.04.2021, 18:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Markus Schor  (Küsu)
    Freuen wir uns doch nicht zu früh,es ist noch nicht aller Tage Abend. Es währe Super aber im Moment sind wir in einer heicklen Lage und Situation.