Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Produkte-Rückruf Erneut Rohmilch-Weichkäse wegen Listerien zurückgerufen

  • Zum zweiten Mal innerhalb von einer Woche wird ein Käse wegen Listerien zurückgerufen.
  • Der neueste Produkterückruf kommt von der Baumann Käse AG und betrifft französischen «Mont d'Or»-Rohmilch-Weichkäse.

Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen

Eine Gesundheitsgefährdung könne nicht ausgeschlossen werden, teilt das Unternehmen zusammen mit dem Eidgenössischen Büro für Konsumentenfragen mit. Gefunden wurden die Listerien im Rahmen von internen Kontrollen beim Hersteller in Frankreich. Es geht um den 400 Gramm schweren Mont d'Or AOP mini.

Es geht um die Charge L1053 2053 mit Mindest-Haltbarkeitsdatum 1. April. Abgesetzt wurde sie in acht Käsefachgeschäften in der Deutschschweiz, unter anderen in Zürich, Basel und Luzern. Wer einen solchen Käse gekauft hat, soll ihn nicht konsumieren.

Bereits zuvor Listerien im Weichkäse

Am vergangenen Montag hatte bereits Globus vor Listerien im Rohmilch-Weichkäse «Vacherin Mini Mont d'Or» gewarnt. Eine Infektion mit dem Bakterium Listeria monocytogenes verläuft laut dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) bei Personen mit intaktem Immunsystem meist milde oder sogar ohne Symptome. Ist das Immunsystem geschwächt, kann sich eine Reihe schwerer Symptome mit, unter Umständen, tödlichem Ausgang entwickeln.

Während der Schwangerschaft kann eine Listerien-Infektion zu einer Fehlgeburt führen oder das Kind kann mit einer Blutvergiftung oder Hirnhautentzündung geboren werden.

SRF 4 News, 25.03.2021, 15:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter König  (Vignareale)
    Dass die die Franzosen besser Weichkäse mache stimmt nur bedingt. Zu lange war der Zwang
    der CH Gesetze dass nur Hartkäse fabriziert werden darf. Aber die Aufholjagd ist im Gange wir haben ausgezeichnete Schweizer Weichkäse
  • Kommentar von Werner Gerber  (Emmentaler1)
    da gibts nur eins. unseren fantastischen schweizer käse aus allen regionen geniessen und auf weichkäse aus dem ausland verzichten
    1. Antwort von Urs Felber  (ursus felber)
      Beim Weichkäse hat der schweizer keine chance, das können die franzosen viel besser.