Zum Inhalt springen

Header

Audio
Für die Rückkehr aus 29 Ländern gilt eine Quarantäne-Pflicht
Aus Espresso vom 06.07.2020.
abspielen. Laufzeit 04:21 Minuten.
Inhalt

Quarantäne-Länder Umbuchen oder stornieren ist bei vielen Reisebüros möglich

Wer eine Pauschalreise in ein Land mit Quarantänepflicht gebucht hat, hat gute Chancen auf eine kostenlose Stornierung.

Wer bei Kuoni eine Pauschalreise nach Schweden für die Sommerferien gebucht hat, der kann diese aufgrund der neuen Quarantäne-Liste des Bundesrates stornieren oder umbuchen, sagt Markus Flick, Mediensprecher von «DER Touristik Suisse» zu der Kuoni gehört: «Wir sind der Meinung, dass eine Quarantäne-Pflicht einem erholsamen Ferienerlebnis im Weg steht.» Gleich handhabt es auch Hotelplan.

Griechenland statt Schweden

Auch bei Tui Suisse sind Umbuchungen und Stornierungen von Reisen in Länder auf der Quarantäne-Liste möglich, bestätigt Mediensprecherin Bianca Schmidt: «Unsere Kunden können ihre Ferien bis 14 Tage vor Abreise kostenlos umbuchen oder stornieren.»

Allerdings würden derzeit viele Kundinnen und Kunde lieber umbuchen als stornieren, sagt Schmidt: «Viele haben sich auf die Sommerferien gefreut und möchten trotzdem ans Meer. Statt nach Schweden reisen sie halt nach Kreta.»

Kreta und allgemein die griechischen Inseln gehörten auch bei Hotelplan zu den Favoriten im Sommer 2020, sagt Mediensprecherin Bianca Gähweiler. Ebenfalls beliebt seien Zypern, Mallorca oder die Kanarischen Inseln.

Gute Nachricht für Sonnenhungrige: Laut den Reisebüros hat es sowohl auf den Flügen als auch in den Hotels während der Sommerferien noch viele freie Plätze.

Die wichtigsten Informationen zum Coronavirus:

Espresso, 06.07.20, 08:13 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen