Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Tante Ju» darf nur noch beschränkt in die Luft
Aus Rendez-vous vom 12.03.2019.
abspielen. Laufzeit 03:01 Minuten.
Inhalt

Trotz Bazl-Entscheid Ju-Air will weiterfliegen

  • Trotz des Entzugs der Genehmigung für kommerzielle Flüge will Ju-Air weiter Flüge für zahlende Passagiere anbieten.
  • Neu sollen aber Flüge nur noch für Vereinsmitglieder möglich sein.
  • Der Entscheid des Bazl hat laut einer Medienmitteilung der Fluggesellschaft «kaum relevante Auswirkungen» auf den Flugbetrieb.

Bereits heute seien fast 100 Prozent der Passagiere in der Schweiz Vereinsmitglieder, schreibt Ju-Air. Zudem geniesse die Sicherheit des künftigen Flugbetriebs oberste Priorität. Sollten die neuen Regelungen des Bazl im Detail vorliegen, würden sie geprüft und die sofortige Umsetzung angegangen.

Die Abklärungen und der Verwaltungsaufwand für solche Änderungen seien aber beträchtlich und würden vermutlich mehrere Monate in Anspruch nehmen.

Sommer 2019 nur mit einer Maschine

Ungeachtet der Entscheidung des Bazl plant die Ju-Air einen langfristigen Weiterbetrieb ihrer drei historischen Junkers Ju-52. Dazu würden die heute 70 und 80 Jahre alten Flugzeuge komplett demontiert und grundüberholt.

Wegen dieser Revisionsarbeiten werde der Flugbetrieb im Sommer 2019 mit nur einer Maschine durchgeführt, so Ju-Air. Für sie will die Ju-Air beim Bundesamt für Zivilluftfahrt ein Gesuch für den Flugbetrieb 2019 einreichen.

Datenblatt zur JU 52
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.