Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wie stark interessieren sich die Jungen überhaupt für Politik?
abspielen. Laufzeit 09:30 Minuten.
Inhalt

Ständeratspodium Freiburg Jugendliche nehmen die Kandidierenden in die Mangel

Am Podium im Kollegium Gambach hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, den Kandidierenden Fragen zu stellen.

Der Saal war voll, über 300 Jugendliche interessierten sich für die Kandidierenden für den Ständerat. Das Podium wurde organisiert vom SRF Regionaljournal und den Freiburger Nachrichten im Rahmen des Projektes «Zeitung in der Schule».

Die Kandidierenden unter der Lupe

Der 16-jährige Yannis Michaud hat für das Regionaljournal die Diskussion rund um den Klimawandel beobachtet. «Alle Kandidatinnen und Kandidaten unterstützen den Klimastreik der Jugendlichen», stellte er fest.

Porträt
Legende: Arta Prenkaj, Yannis Michaud und Simon Köstinger beobachteten die Kandidierenden. Joël Baumann/SRF

Die ebenfalls 16-jährige Arta Prenkaj untersuchte deren sprachlichen Ausdrucksfähigkeit. «Die französischsprachigen Kandidierenden waren nicht immer verständlich, haben aber viel Mut bewiesen.»

Proträt
Legende: Gerhard Andrey (Grüne) und Christian Levrat (SP) haben Spass am Austausch mit Jugendlichen. Joël Baumann/SRF

Der 17-jährige Simon Köstinger beobachtete das Auftreten: «Einige hatten eine sehr gute Gestik und Mimik, andere hielten sich zurück.»

Die drei Jugendlichen interessieren sich für Politik. «Wir sind die Zukunft und wollen mitbestimmen», sagt Simon Köstinger.

Drei Politiker
Legende: Johanna Gapany FDP, Beat Vonlanthen CVP und Anthony Jaria BDP antworten Jugendlichen. Joël Baumann/SRF

Gewählt wird am 20. Oktober 2019. Für die zwei Ständeratssitze des Kantons Freiburg bewerben sich zehn Personen, darunter die zwei Bisherigen, die nochmals antreten.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?