Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Detailhandel im Coronajahr Coop erzielt 2020 weniger Umsatz

  • Coop hat im vergangenen Jahr leicht weniger umgesetzt als im Vorjahr.
  • Der Umsatz sank laut einer Mitteilung auf 30.2 von 30.7 Milliarden Franken.
Video
Aus dem Archiv: Forderung nach offenen Wahlen in Genossenschaft
Aus Tagesschau vom 05.10.2020.
abspielen

Dabei konnte der Detailhandel allerdings noch einiges kompensieren, wie Coop schreibt. Der weitaus grösste Geschäftsbereich ist um 6.2 Prozent gewachsen und erzielte einen Nettoerlös von 19.1 Milliarden Franken.

Dabei hätten vor allem die Supermärkte zugelegt. Sie erreichten mit einem Nettoerlös von 12.0 Milliarden ein Wachstum von 14.4 Prozent. Das Onlinegeschäft wuchs sogar um gut 35 Prozent.

Schliessungen spürbar

Die verordneten Schliessungen wirkten sich hingegen auf die Fachformate aus: Sie haben nur noch 7.1 Milliarden Nettoerlös erzielt nach 7.5 Milliarden im Vorjahr.

Die grössten Einbussen musste Coop allerdings im Bereich Grosshandel/Produktion, zu dem Transgourmet-Gruppe gehört, hinnehmen. Hier hat der Nettoerlös auf 12.6 Milliarden abgenommen gegenüber 14.2 Milliarden im Vorjahr.

SRF 4 News; 6.1.2020; 10:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.