Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Post will sich neu ausrichten
Aus Rendez-vous vom 14.05.2020.
abspielen. Laufzeit 03:23 Minuten.
Inhalt

Neue Strategie Post lagert Postfilialen in AG aus

  • Die Schweizerische Post ändert ab 2021 ihre Strategie. Dies auch, weil immer weniger Briefe und dafür mehr Pakete verschickt werden.
  • Die Filialen werden in eine eigene Aktiengesellschaft ausgelagert. Die neue Postnetz AG wird sich dabei für Dritte öffnen.
  • Die Zahl der von der Post betriebenen Filialen soll sich bei 800 einpendeln. Mit dieser Kursänderung solle der Umbau des Poststellennetzes beendet sein, versichert die Post.

Der Umbau soll 2021 beginnen. Damit will die Post in den kommenden Jahren gezielt wachsen. Die Investitionen kann sie den Angaben zufolge aus eigenen Mitteln stemmen.

Boomender Paketmarkt – einbrechende Briefmengen

In den letzten zwanzig Jahren habe sich der Markt für die Post stark geändert, begründet das Unternehmen seine neue Strategie. Die Briefmengen und das Schaltergeschäft sind eingebrochen. Der Paketmarkt hingegen boomt wegen des Onlinehandels. Wegen der Coronakrise hat die Post im April sogar so viele Pakete befördert wie nie zuvor.

Video
Cirillo: «Die Arbeitsplätze werden sicher sein»
Aus News-Clip vom 14.05.2020.
abspielen

Die neue Strategie fokussiere auf die Kernkompetenzen – den Transport von Waren, Informationen, Personen sowie Finanzdienstleistungen, so die Post. Die internationale Warenlogistik will die Post ausbauen. In Logistik und digitale Kommunikation will die Post in der Laufzeit der neuen Strategie drei Milliarden Franken investieren.

Filialnetz wird ausgelagert

Das Filialnetz öffnet die Post durch die Auslagerung in eine eigene Gesellschaft für Unternehmen und Behörden. Die Zahl der von der Post betriebenen Filialen soll sich bei 800 einpendeln. Mit dieser Kursänderung soll der Umbau des Poststellennetzes beendet sein, versichert die Post.

Der Beizug von Dritten in den Poststellen soll diesen den physischen Kontakt mit ihren Kunden ermöglichen. Zudem profitieren die künftigen Partner vom Service der Post. Ziel sind eigentliche Dienstleistungszentren.

Video
Die Post organisiert sich neu
Aus Tagesschau vom 14.05.2020.
abspielen

Radio SRF 4 News, 14.05.2020, 09.30 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.