Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweizer Aussenhandel Chemie- und Pharmabranche treiben Exporte auf neues Allzeithoch

  • Die Schweizer Exportwirtschaft hat im Februar einen Rekord aufgestellt.
  • Vor allem die Chemie- und Pharmabranche trugen zu den Mehrausfuhren bei.
  • Konkret stiegen die Exporte gegenüber dem Vormonat saisonbereinigt um satte 15.4 Prozent auf 24.01 Milliarden Franken.
Audio
Aus dem Archiv: Firmen wollen Hürden für den EU-Export umgehen
aus Echo der Zeit vom 30.01.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 29 Sekunden.

Real – also preisbereinigt – resultierte eine Zunahme um 8.1 Prozent, wie das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) mitteilte. Die Einfuhren sanken gleichzeitig um 2.9 Prozent auf 18.31 Milliarden Franken (real -0.9 Prozent). In der Handelsbilanz resultierte somit mit 5.7 Milliarden erstmals ein Überschuss von mehr als 5 Milliarden.

Für das markante Exportplus war laut den Angaben des BAZG die dynamische Entwicklung bei den chemisch-pharmazeutischen Produkten verantwortlich, die nun 56 Prozent der gesamten Schweizer Ausfuhren ausmachen. Speziell die Exporte von Medikamenten hätten angezogen, so die Mitteilung weiter.

Zugenommen haben aber auch die Ausfuhren von Uhren, Metallen und Präzisionsinstrumenten. Hingegen musste die Maschinen- und Elektroindustrie eine leichte Einbusse hinnehmen. Regional betrachtet nahmen die Exporte nach Nordamerika (+52.1 Prozent) besonders stark zu. Aber auch nach Europa (+6.5 Prozent) und Asien (+1.4 Prozent) wurden mehr Schweizer Waren verkauft.

SRF 4 News, 17.03.2022, 09:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen