Zum Inhalt springen

Header

Video
Flugverbot für Boeing 737 Max
Aus Tagesschau vom 13.03.2019.
abspielen
Inhalt

Steigender Druck Flugverbot für Passagierflugzeuge Boeing 737 Max in Nordamerika

  • Auch die USA haben jetzt für Boeing-Passagierflugzeuge vom Typ 737 Max 8 und Max9 ein Flugverbot erteilt.
  • US-Präsident Donald Trump erteilte eine entsprechende Anweisung. Sie gelte ab sofort. Eine ausführliche Mitteilung der US-Luftfahrtbehörde FAA werde in Kürze folgen, kündigte er an.
  • Wenige Stunden zuvor hatte auch Kanada Flugverbot für diese Maschinen erlassen. Der Transportminister Kanadas, Marc Garneau, sagte, die Entscheidung sei auf Grundlage von neuen Informationen gefällt worden. Er betonte, es handle sich um eine Vorsichtsmassnahme.

Die europäische Luftfahrtaufsicht EASA hatte am Dienstag den Einsatz des neuen Flugzeugtyps Max 8 und Max 9 in Europa untersagt. Die US-Luftfahrtbehörde FAA hatte bis zuletzt erklärt, die in den USA hergestellten Maschinen seien flugtauglich und dürften sich im US-Luftraum bewegen.

Am Wochenende war eine Boeing 737 Max 8 in Äthiopien aus bislang ungeklärten Gründen abgestürzt. Dabei kamen 157 Menschen ums Leben. Einige Monate zuvor war auch in Indonesien eine typengleiche Maschine abgestürzt. Dabei kamen 189 Menschen ums Leben.

Druck von allen Seiten

Die FAA war zunehmend unter Druck geraten. Nach dem Absturz einer Boeing 737 Max 8 in Äthiopien hatten Luftfahrtbehörden in Europa, Australien und weiten Teilen Asiens Flugverbote für alle baugleichen Maschinen verhängt. Zahlreiche Fluggesellschaften liessen die Flugzeuge vorsichtshalber am Boden.

34 Maschinen der Boeing-737-Max-Reihe stehen in den USA bei Southwest Airlines im Einsatz. Die grösste US-Fluggesellschaft American Airlines setzt 24 Maschinen ein und für United Airlines fliegen 14 Maschinen vom grösseren Typ Max 9.

Vor allem Flugbegleiter von Southwest und American Airlines hatten sich für ein Startverbot ausgesprochen. Die Gewerkschaften des Flugpersonal APFA und TWU, die gemeinsamn rund 44'000 Flugbegleiter vertreten, forderten ein Grounding der Maschinen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.