Zum Inhalt springen
Inhalt

Weko gibt ihr O.K. Tamedia darf «Basler Zeitung» übernehmen

  • Die Wettbewerbskommission (Weko) hat grünes Licht für die Übernahme der «Basler Zeitung» durch Tamedia gegeben.
  • Der Wettbewerb sei durch die Übernahme nicht in Gefahr, so die Weko.
  • Zuvor waren Anhaltspunkte, wonach die Übernahme eine marktbeherrschende Stellung begründen oder verstärken könnte, überprüft worden.

Die Wettbewerbshüter haben die geplante Übernahme vertieft unter die Lupe genommen. Aus ihrer Sicht sind die gesetzlichen Hürden zu hoch für eine Intervention, wie sie schreiben.

Geprüft worden seien zudem rein wirtschaftliche oder wettbewerbliche Aspekte. Kein Thema für die Weko waren die Medienvielfalt oder medienpolitische Aspekte.

Nur eine Übernahme bisher geprüft

Tamedia plant, von der Zeitungshaus AG die Basler Zeitung AG zu kaufen und der Zeitungshaus AG im Gegenzug das Tagblatt der Stadt Zürich AG und die FZ Furttaler Zeitung AG zu überlassen.

Die Weko prüfte bisher aber lediglich die Übernahme der Basler Zeitung AG durch das Medienhaus Tamedia, wie sie mitteilte.

Legende: Video Blocher verkauft Basler Zeitung an Tamedia abspielen. Laufzeit 03:06 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 18.04.2018.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.