Daniel Niggli und Mathias Müller (EM2N) – Architekten

Sie heissen Daniel Niggli und Mathias Müller und nennen sich EM2N-Architekten. Ursprünglich plante das Duo nächste Woche zu Studienzwecken nach Tokyo zu reisen. Die Ereignisse in Japan beliessen das Vorhaben jedoch beim Plan.

Die in Japan längst praktizierte Verdichtung von Bauten bei Bodenknappheit gerät vor dem Hintergrund des drohenden Super-GAU zum grossen Problem für die Bevölkerung. 

Warum für die beiden Architekten die Lösung künftiger Raumplanungsproblematik, dennoch in der Verdichtung liegt, erklären sie in «Focus» anhand des radikalen Entwurfes einer Stadt für 400'000 Menschen im Grossraum Zürich.

Moderation: Hannes Hug, Redaktion: Hannes Hug