Eckart von Hirschhausen: Ein Querdenker im Gespräch

«Die Leber wächst mit Ihren Aufgaben», heisst ein berühmter Buchtitel von Dr. med. Eckart von Hirschhausen. Ist er ein komischer Mediziner oder ein medizinischer Komiker? Der Bestsellerautor, TV-Moderator, Journalist und Komiker Eckart von Hirschhausen im Gespräch mit Michael Brunner.

Eckart von Hirschhausen mit Moderator Michael Brunner.
Bildlegende: Komische Begegnung: Eckart von Hirschhausen (rechts) mit Moderator Michael Brunner. SRF

Eckart von Hirschhausen ist ein Querdenker: Er schreibt Bücher wie «Gück kommt selten allein», setzt sich mit einer eigens gegründeten Stiftung für Clowns an Spitälern und deren Wirkungs-Erforschung ein und möchte an Schulen gerne ein Schulfach namens Glück.

Aktuell ist er mit seinem Bühnenprogramm «Wunderheiler» unterwegs. Darin versucht er auf humorvolle Art und Weise, Schul- und Alternativmedizin in ein konstruktives Sowohl-Als-Auch zu bringen.

Als «Gast am Mittag» bei Michael Brunner zeigt Eckart von Hirschhausen unerwartete Seiten, spricht über Ostern, über Auferstehung – und natürlich über Medizin, Wunder oder auch über die Wirksamkeit einer intravenösen Immunglobulintherapie in der hyperdynamen Phase der Endotoxinämie beim Schwein.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Michael Brunner