Wie fühlt sich Sterben an?

Menschen, die knapp dem Tod entgangen sind, erzählen von unendlichem Licht, von Tunnels und aus dem Körper gleiten. War es eine Begegnung mit dem Jenseits? Eindeutige Antworten gibt es keine, aber die Erkenntnis, dass das Leben danach 180 Grad anders verläuft als zuvor. 

Ein Nahtoderlebnis ist sehr individuell, aber viele erzählen von Licht, dass sie anzog.
Bildlegende: Ein Nahtoderlebnis ist sehr individuell, aber viele erzählen von Licht, dass sie anzog. colourbox

In diesem Input erzählt Manuela Fazzi von ihrem Nahtoderlebnis, welches sie mit 19 Jahren hatte: «Ich wurde zu Licht und das war verbunden mit einem wahnsinnig schönen Gefühl, das ich in Worten nicht beschreiben kann». 

Es berichtet Michèle Bögli, die an ihrem 21. Geburtstag ähnliches erlebt hat: «Wenn ich die Wahl gehabt hätte, wäre ich nicht mehr zurückgekommen».

Und Input sucht Erklärungen für solche Erlebnisse mit dem Hausarzt Reto Eberhard Rast: «Alle Erklärungsansätze der Medizin greifen bisher zu kurz» und der Psychotherapeutin Nicole Züllig: «Eine Nahtoderfahrung ist eine Art spiritueller Airbag».

Moderation: Andi Rohrer, Redaktion: Sabine Meyer