Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Espresso Ristretto»: Die Highlights aus dem November
Aus Espresso vom 01.12.2020.
abspielen. Laufzeit 03:05 Minuten.
Inhalt

«Espresso Ristretto» November Das Konsumentenmagazin wirkt im November nachhaltig

Gleich mehrfach haben «Espresso»-Beiträge etwas bewegt.

Die Beiträge dazu:

  • Heizpilze sind nicht nur ökologisch eine schlechte Idee. Sie sind auch vielerorts für den privaten Gebrauch verboten. Dies erfahren Kundinnen und Kunden jedoch nicht, wenn sie die Aussenheizung kaufen. Zwei Händler ändern die Kundeninformation nun zugunsten der Transparenz. Zum Beitrag
  • Eine Kenwood-Teigmaschine sollte beim Hersteller für 500 Franken geflickt werden, was im Endeffekt eine neue Maschine bedeutete. Im Repair-Café kostete die Reparatur 20 Franken. Einziges Problem: Ein Wackelkontakt im Stecker. Kenwood erklärte, man ersetze eben sämtliche alten Teile, damit die Maschine wieder so gut wie neu sei. Später meldet sich Kenwood erneut bei «Espresso» und kündigt eine Praxisänderung an, welche kundenfreundlicher sei in Bezug auf Kostenvoranschläge. Zum Beitrag
  • Eine Prüfung der KV-Schweiz Weiterbildung hätte im November in kleinen Zimmern und ohne Mindestabstand stattfinden sollen. Studierende wehrten sich vergeblich und wandten sich schliesslich an «Espresso». Die Folge: Die Prüfung wurde verschoben. Zum Beitrag

«Espresso Ristretto»

«Espresso Ristretto»

«Espresso» konzentriert: Die wichtigsten und spannendsten Beiträge eines Monats in einem Dossier.

Espresso, 01.12..2020, 08:13 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.