Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Localsearch verunsichert Kunden weiterhin abspielen. Laufzeit 01:49 Minuten.
Aus Espresso vom 12.09.2019.
Inhalt

Multimedia Localsearch verunsichert Kunden weiterhin

Auf der «Espresso»-Redaktion häufen sich wieder Hörermeldungen zu Localsearch. Zahlreiche Kunden erhalten Zahlungserinnerungen für einen neuen Eintrag. Ein Vertrag für «Swiss List», welchen sie aber nie abgeschlossen haben. Dazu kommt, dass der neue Eintrag bis zu vier Mal so viel kostet.

«Espresso» hatte bereits im Juli über das Geschäftsgebaren der Swisscom-Tochter berichtet und die stillschweigenden Vertragsänderungen kritisiert.

Damals hatte Localsearch-Mediensprecher Harry Meier versprochen, dass die Kunden nichts machen müssten, wenn sie den neuen «Swiss List»-Eintrag nicht wollten: «Wer keinen Swiss-List-Eintrag will, der muss nichts unternehmen. Der Eintrag wird Ende Jahr in einen kostenlosen Basiseintrag umgewandelt.» Auch Zahlungserinnerungen könne man getrost ignorieren.