Ein Gartenkonzert für die Nachbarn

  • Samstag, 28. März 2020, 14:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 28. März 2020, 14:03 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF Musikwelle

Am 16. März 2020 erklärte der Bundesrat schweizweit die «ausserordentliche Lage». Das Coronavirus stoppte auch alle Musiker abrupt. Keine Konzerte mehr. Wie erfinderisch diese Lage macht, zeigt ein Beispiel der Gruppe Sebass.

Beiträge

  • Sebass ist ein Winterthurer Ensemble mit Musikern aus der Schweiz und Mazedonien.

    Nehrun Aliev gibt ein Gartenkonzert für die Nachbarn

    Gewöhnlich ist der Klarinettist Nehrun Aliev sehr ausgebucht mit Konzerten. Da der Mazedonier Volksmusiker das Zusammenspiel mit seinen Mitmusiker rasend schnell vermisste, organisierte er ein spontanes Gartenkonzert.

    Seine Band Sebass traf sich bereits einen Abend nach dem Bundesrats-Entscheid im Garten von Nehrun Aliev in Winterthur. Alle Musiker hatten ihre Instrumente mit dabei. Für «Social distancing» sorgte ein Massband, um den 2-Meter-Abstand einzuhalten. So entstand ein ausserordentliches Gartenkonzert für die Nachbarn.

    Renate Anderegg

  • Säntis-Jodler mit «Gueti Luune»

    Vom Jodlerfest 2008 in Luzern wird heute noch gesprochen. Es war grösser als alle vorhergenenden. Aber auch der Kompositions-Wettbewerb «Jodel plus» sorgte für Aufmerksamkeit. Es ging darum traditionelle oder neuzeitliche Jodelliteratur mit verschiedenen Klangkörpern darzubieten.

    Auch die Säntis-Jodler hatten ein Lied am Start.

    Dani Häusler

Sebass mit «Defensar – Stay home» (2020)

Gespielte Musik

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Dani Häusler