Was tun gegen einen schmerzenden Hintern beim Velofahren?

Medizin

Reto Scherrer, der diese Woche mit dem Velo unterwegs ist, ist sich eher den Bürostuhl gewöhnt als den Velosattel. Entsprechend tut ihm das Füdli weh. Auf der Querfeldeins-Route in der Ostschweiz ist er einer geübten Velogruppe begegnet und bekam Tipps gegen seine Schmerzen im Füdli.

Wenn das Füdli vom Velosattel weh tut brauchts eine Pause
Bildlegende: Velofahrer gönnt seinem Hintern eine Pause vom Velosattel Colourbox

Tipps gegen Schmerzen im Füdli:

  • Die Breite des Sattels je nach Beckenform wählen, bei der Wahl ist eine professionelle Beratung von Vorteil.
  • Den Sattel waagrecht einstellen.
  • Die Fahrzeit pro Tag kontinuierlich steigern und so den Hintern langsam an den Sattel gewöhnen.
  • Eine gut gepolsterte Velohose schützt vor Schmerzen.
  • Die Velohose sollte besser zu eng als zu weit gekauft werden.
  • Als Ergänzung zur Velohose kann eine Sitzcrème helfen.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Angela Wagner