Höchste Eisenbahnbrücke der Schweiz wird saniert

Ab morgen Samstag verkehren zwischen St. Gallen und Herisau fünf Wochen lang keine Züge. Der Grund: Das 99 Meter hohe Sitterviadukt wird saniert.

Es verkehren Ersatzbusse.
Bildlegende: Die 100-jährige Eisenbahnbrücke wird saniert. SRF/Michael Breu

Weitere Themen:

  • Innerrhoder Säckelmeister will in den Nationalrat
  • Im Kanton Thurgau haben die meisten Schulabgänger eine Anschlusslösung
  • Bienenausstellung unter freiem Himmel

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Martina Brassel