Auf zum Tanz!

Tanzen ist eine Form von emotionaler und auch rationaler Kommunikation. Im Tanz kann ein Paar quasi ineinander verschmelzen. Und die Führung im Tanz passiert ganz ohne Worte, nur mit dem Körper. Umgekehrt findet ein Paar, das sich im Moment nicht versteht, nicht zum gemeinsamen Tanz.

Fokus auf zwei tanzenden Beinpaaren
Bildlegende: Tanzen ist eine universelle Sprache mit dem Körper Keystone

Der 29. April 2020 ist der internationale Welttanztag. Dieser Tag soll die universelle Sprache des Tanzes und dessen verbindende Kraft über alle Grenzen von Politik, Kultur und ethnischer Zugehörigkeit hervorheben. Die Sendung «Treffpunkt» geht dem Phänomen Tanz auf den Grund.

Redaktion: Jürg Oehninger