«Klimajugend» ist Wort des Jahres: Zu Recht?

Das Wort des Jahres 2019 ist «Klimajugend», gefolgt von «OK Boomer» und «Flugscham» auf den Plätzen 2 und 3. In der Sendung «Treffpunkt» diskutieren Hörerinnen und Hörer die Auswahl mit Experten.

Eine grosse Menge Jugendlicher demonstriert mit Plakaten für mehr Klimaschutz.
Bildlegende: Der Klimastreik der Jugendlichen in Bern Ende September 2019. Keystone

Zwei Wörter aus der Klimadebatte

Seit 2003 wird in der Schweiz das «Wort des Jahres» erkoren. Dieses Jahr hat sich die Jury in der Deutschschweiz für «Klimajugend» entschieden. Auf Platz 2 liegt der Ausdruck «OK Boomer», auf Platz 3 «Flugscham». Damit haben es gleich zwei Begriffe aus der Klimadebatte unter die Wörter des Jahres geschafft.

Die richtige Wahl?

In der Sendung «Treffpunkt» diskutieren wir gemeinsam mit Hörerinnen und Hörern, ob «Klimajugend» etc. zu Recht zu den Wörtern des Jahres gekürt wurden. Als Gäste in der Sendung erläutern Jury-Leiterin Marlies Whitehouse und Daniel Perrin, Chef des Projekts «Wort des Jahres», wie es zur Auswahl 2019 kam.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Vera Büchi