BBC Proms: Meeresrauschen, Tastenzauber

Zwei Meerbilder, zwei Variationenwerke: Natur einerseits bei Britten und Vaughan Williams, kunstvoll Virtuoses auf den Tasten andererseits bei Rachmaninow und Lutoslawski ein Programm mit Gegensätzen also.

Aber auch mit einer Grundidee: Die stetige Veränderung des Meeres spiegelt sich in den stetigen Veränderungen der beiden Paganini-Variationszyklen. Ob das neue Werk «Harmony» von Julian Anderson sich auf die eine oder andere Seite schlägt, wird sich bei der Uraufführung erweisen.  

 

BBC Proms Youth Choir und BBC Symphony Chorus
BBC Symphony Orchestra
Leitung: Sakari Oramo 

Sally Matthews, Sopran
Roderick Williams, Bariton
Stephen Hough, Klavier

Julian Anderson: Harmony (Uraufführung) 
Benjamin Britten: Four Sea Interludes aus «Peter Grimes»
Sergei Rachmaninov: Rhapsodie über ein Thema von Paganini
Witold Lutoslawski: Variationen über ein Thema von Paganini
Ralph Vaughan Williams: A Sea Symphony

 

Konzert vom 12. Juli Royal Albert Hall London