Zum Inhalt springen

Header

Video
Sibylle Eberle lernt Curling – und landet auf dem Hosenboden
Aus Sport-Clip vom 06.01.2020.
abspielen
Inhalt

Auf Curling-Erkundungstour Sibylle Eberle auf Glatteis: «Eleganz ist anders»

Die Schweizer Vertreter im Curling an den 3. Youth Olympic Games in Lausanne brachten SRF-Moderatorin Sibylle Eberle ihre Leidenschaft näher.

Curling ist eine von 16 Disziplinen unter dem Dach der Olympischen Jugend-Winterspiele. Gastgeber der 3. Ausgabe der Youth Olympic Games vom 9. bis 22. Januar ist Lausanne.

Das 112-köpfige Rekord-Aufgebot von Swiss Olympic ist gespickt mit 6 Curlern. Als Vertretung des Teams Biel-St. Gallen greifen Skip Malin Da Ros (16) und ihre je 17-jährigen Mitspieler Max Winz, Xenia Schwaller sowie Jan Iseli ins Mixed-Turnier mit 14 teilnehmenden Nationen ein. Als Ziel an den Heim-Titelkämpfen hat das Quartett einen Medaillengewinn definiert.

Die Kennzahlen zum Anlass

  • Datum: 9. bis 22. Januar 2020 – 14 Wettkampftage
  • 8 Austragungsorte in 2 Ländern (Schweiz, Frankreich)
  • 81 Wettkämpfe: Je 33 Männer & Frauen, 15 Mixed
  • 16 Disziplinen in 8 Wintersportarten
  • 1872 AthletInnen zwischen 14 und 18 Jahren aus über 70 Ländern

Im unmittelbaren Vorfeld des Wettkampfs hatten die vier hoffnungsvollen Talente noch eine andere Mission zu erfüllen: Sie sollten SRF-Sportmoderatorin Sibylle Eberle den Curlingsport näher bringen. Bei einer gemeinsamen Einheit in Aarau ist obenstehendes amüsante Video entstanden.

Die Nachwuchstalente machten ihrem Trainingsgast Mut, indem sie befanden: «Wir haben schon Schlimmeres gesehen.» Das Urteil der Protagonistin hingegen lautete: «Eleganz ist anders!»

Die Youth Olympic Games bei SRF

Die Eröffnungsfeier gibt es am 9. Januar ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei zu sehen. Zudem werden auf der Website von srf.ch/sport sowie in der Sport App ausgewählte Wettkämpfe gestreamt. Natürlich berichten wir auch über das erfolgreiche Abschneiden der Schweizer Sportler.