Zum Inhalt springen
Inhalt

Flüeler feiert Shutout Lions bezwingen Biel – der Beginn eines Höhenflugs?

Legende: Video ZSC Lions - Biel abspielen. Laufzeit 04:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.01.2019.
  • Die ZSC Lions bezwingen Biel mit 4:0 und bleiben über dem Strich.
  • Für die ersten beiden Tore benötigen die Zürcher etwas Glück sowie eine doppelte Überzahl.
  • Hier gibt's alles Infos zu den anderen vier Freitagsspielen.

Bereits 6 Minuten vor Schluss musste Biel im Hallenstadion alles auf eine Karte setzen. Denis Hollenstein hatte soeben auf 3:0 für die Lions gestellt. Das Risiko zahlte sich für die Seeländer aber nicht aus. Mit einem Treffer ins leere Tor machte Simon Bodenmann definitiv den Deckel drauf.

Der Sieg der Zürcher – der erste gegen Biel seit fast einem Jahr – war angesichts des betriebenen Aufwands verdient. Lukas Flüeler zog zudem einen starken Abend ein und zeigte 29 Paraden.

Rajala verschiesst Penalty

Um die Weichen auf Sieg zu stellen, benötigten die Lions nach einer halben Stunde etwas Glück. Ein Schuss von Bodenmann prallte von Jonas Hillers Schoner ans Bein von Victor Backman (30.) und von dort ins Tor.

Nach einem Stockwurf von Dave Sutter bot sich Biel kurz darauf die Möglichkeit, per Penalty zum Ausgleich zu kommen. Toni Rajala übernahm die Verantwortung, scheiterte aber nach einem schönen Move an der Latte.

Im Gegenzug kamen die Zürcher zu einer zweiminütigen (!) doppelten Überzahl – und machten es diesmal besser als noch im Startdrittel. Mit einem Strich von einem Schuss erhöhte Maxim Noreau (35.) auf 2:0 für das Heimteam.

Am Samstag gegen den Leader

Für die ZSC Lions war der letztlich klare 4:0-Erfolg gegen Biel der 3. Sieg in Serie. Dies war den Zürchern zuletzt Mitte November gelungen. Der nächste Härtetest folgt bereits am Samstag. Dann gastiert der Meister beim aktuellen Leader SC Bern.

Sendebezug: SRF zwei, eishockeyaktuell, 4.1.2019, 22:15 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christian Graf (Christian Graf)
    War trotz dem klaren Resultat immer noch nicht das gelbe vom Ei, aber sie haben gekämpft und sich diesen Sieg auch über den Kampf verdient.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Urs Wüthrich (Redskin)
    Wenn ein Dorfklub wie Langnau an sechster Stelle in der Tabelle den Tabellenersten schlägt, werden lediglich kurz die Tore gezeigt. Wenn aber in derselben Runde der serbelnde Stadt-Gross-Klub ZSC wieder mal gewinnt wird ausgiebig im Studio diskutiert, kommentiert etc....dies immer wieder, allzu oft meiner Meinung. Dies ist schlicht unausgeglichene Berichterstattung.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen