Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Eishockey Zug auch in Finalspiel 4 ohne Cadonau

EVZ-Verteidiger Claudio Cadonau.
Legende: Muss auch im Hallenstadion zuschauen EVZ-Verteidiger Claudio Cadonau. Freshfocus / Michaela Locatelli

Zwei Spielsperren gegen Cadonau

Der EV Zug muss auch in Spiel 4 der Playoff-Finalserie gegen die ZSC Lions ohne Claudio Cadonau auskommen. Der Verteidiger wurde für seinen Check gegen Kopf von Marc Aeschlimann im zweiten Finalspiel für zwei Partien gesperrt und mit 2600 Franken gebüsst. Eine Spielsperre hat Cadonau bereits bei der 1:2-Niederlage der Zuger am Samstag verbüsst.

Video
Ohne Cadonau: Zug verliert auch Spiel 3 gegen die Lions
Aus Sport-Clip vom 23.04.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 49 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Fabian Bürgi  (Neutral89)
    Absolut keine Linie und so viele Fehlentscheide im Final die Schiris nie auf der Höhe der Mannschaften.
  • Kommentar von Christian Rauch  (Stöfi)
    Also wenn man sieht wie mild Nygren für sein absolut unsportliches Vorgehen gg. Sandro Forrer bestraft wurde, da wird Cadenau im Verhältnis wieder sehr hart bestraft - einmal mehr m.M. nach kein einheitliches Vorgehen / Strafmass …
    1. Antwort von Stefan Gisler  (GiJaBra)
      Ein
      Eine einheitliche Beurteilung gibt es nicht, aber Clubs oder Spieler die bevorzugt behandelt werden.
    2. Antwort von Stefan Zürcher  (Bärner89)
      Hab das gleiche gedacht Herr Rauch. Sonst müsste Andrighetto auch für 4 Spiele gesperrt werden wie Grassi für Schiedsrichter umfahren. Aber da haben sie wohl sogar bei der Liga gemerkt das sie über Ziel hinausgeschossen haben.
    3. Antwort von Marco Meier  (ma.meier)
      Vielleicht wurde Nygren zu mild bestraft, aber Cadonau nicht. Die 2 Spielsperren sind in Ordnung, das war schon ein grober Check.