Zum Inhalt springen

News aus der National League Barry Brust auch für die zweite Schwalbe gebüsst

Gottérons Goalie Brust erhält wegen Vortäuschens eines Fouls eine Busse. Es war die zweite Schwalbe innerhalb von 24 Stunden.

Barry Brust.
Legende: Muss 4000 Franken Busse bezahlen Barry Brust. Keystone

Goalie Barry Brust von Fribourg-Gottéron ist für das Vortäuschen eines Fouls mit 4000 Franken gebüsst worden. Die geahndete Schwalbe datiert aus einem National-League-Spiel vom 7. Januar gegen die ZSC Lions. Der Kanadier hatte Rekurs eingelegt, deshalb erfolgte das Urteil erst zum jetzigen Zeitpunkt.

Schon 24 Stunden zuvor, am 6. Januar, liess sich Barry Brust theatralisch fallen. Auch hier hiess der Gegner ZSC Lions. Für diese Schwalbe wurde er bereits am 19. Januar mit 2000 Franken bestraft.

Legende: Video Brusts Schwalbe vom 6. Januar abspielen. Laufzeit 00:11 Minuten.
Aus sportaktuell vom 06.01.2018.