Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der National League Weitere Sperren gegen Schneeberger und Wingels

Noah Schneeberger verlässt das Eis.
Legende: Ab in die Kabine Noah Schneeberger büsst für einen allzu ungestümen Check. Keystone

Schneeberger und Wingels müssen weiter aussetzen

Mit der vorsorglichen Sperre für je ein Spiel ist es nicht getan: Die Disziplinarkommission von Swiss Ice Hockey brummte Noah Schneeberger von den Rapperswil-Jona Lakers und Tommy Wingels von Genf-Servette weitere Strafen auf. Beide büssen für einen Check gegen den Kopf eines Gegenspielers. Schneeberger muss total für drei und Wingels für zwei Partien aussetzen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josi Dan  (Djoosi)
    Es wäre schön, bevor man von einem Check gegen den Kopf spricht wenn das SRF Team sich ein wenig informiert. Im Fall Wingels ist der offizielle Rapport vom Player Safety Officer (PSO) ganz klar dass es ein regulärer Check war (keine Bewegung gegen den Kopf , beide Schlittschuhe am Boden etc...) Vielleicht solltet Ihr besser den Check (gegen den Kopf) von Schwerwey gegen Garret Roe anschauen... wo es übrigens keine Spielsperre gab.... kommisch, was zur Zeit passiert bei den Strafen passiert...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christian Rauch  (Stöfi)
    Finde ich gut. Es muss endlich härtere Strafen für Checks gegen den Kopf geben. Ich sehe dies genauso wie Chrigel Weber. Seine Statements im Sportpanorma plus waren auf den Punkt gebracht. Ein Ansatz wie in der NHL fände ich sehr gut. Die Aussage "vom Verband" dass es bei uns anders sei, fand ich völlig deplatziert und nicht nachvollziehbar. Was hat eine Bestrafung mit den verschiedenen Interessengemeinschaften zu tun ??
    Immer ist die NHL das grosse Vorbild, nur da soll es nicht so sein?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Regula Schnetzer  (Gwundernase)
    Liebe Spieler, checkt so viel ihr wollt. Gehört zu eurem Sport. Aber verschont endlich den Kopf eurer Mitspieler! Ellbogen und Schultern runter, dann darf es krachen. Einfach nicht gegen den Kopf. Ich bin für sehr lange Sperren bei klarer Absicht und einer massiven Lohnreduktion. Vielleicht bewirkt das ein Umdenken. Klar geht's schnell, aber oft ist der Puck schon lange gespielt oder der Foulende hätte genug Zeit zum Abdrehen etc. Die Gesundheit eurer Mitspieler darf euch nicht egal sein!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen