Zum Inhalt springen

Header

Video
Kann Biel mit dem ZSC mithalten? Nicht, wenn es nach den SRF-Experten geht
Aus Sport-Clip vom 23.03.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 36 Sekunden.
Inhalt

Vorschau ZSC Lions – Biel Können die Bieler gegen die favorisierten Lions bestehen?

Auf dem Papier und aufgrund der Formkurve spricht in diesem Viertelfinal vieles für die ZSC Lions. Auch das Heimrecht.

Was spricht für wen?

  • Für die ZSC Lions: Nach einer Baisse Ende Jahr haben sich die Zürcher längst wieder erholt und sich das Playoff-Heimrecht souverän gesichert. Auch die Formkurve (zuletzt 5 Siege in 6 Spielen) spricht für das auf dem Papier wohl beste Team der Liga.
  • Für den EHC Biel: Dagegen haben sich die Seeländer das direkte Playoff-Ticket auf den letzten Drücker gesichert. Nach einer besorgniserregenden Niederlagenserie von 5 Partien kriegten sie in den letzten 2 Spielen noch die Kurve. Mit dem Out in den Pre-Playoffs im vergangenen Jahr wird die Motivation heuer umso höher sein.

Sende-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie die Partie ZSC Lions - EHC Biel am Mittwoch ab 19:40 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Gut zu wissen:

  • In den bisherigen Direktduellen hat der ZSC die Nase vorn: 3 von 4 Spielen gingen diese Saison aufs Konto der Equipe von Rikard Grönborg.
  • Das Heimrecht dürfte die Zürcher ebenso optimistisch stimmen: Von den letzten 10 Partien im Hallenstadion gewannen sie deren 8, Biel hat dagegen dieses Jahr erst 2 von 8 Auswärtsspielen für sich entschieden.
  • Bei den Bielern sticht, neben Topskorer Rajala und Teamleader Damien Brunner, Goalie Joren van Pottelberghe heraus. Er ist die unumstrittene Nummer 1 im Klub und die Nummer 3 der Liga, allerdings droht er verletzt auszufallen. Ob der neu verpflichtete Russe Dmitri Schikin seinen Platz auszufüllen vermag?
  • In den letzten 25 Jahren sind die Teams erst einmal in den Playoffs aufeinander getroffen: 2015 setzte sich der ZSC – damals ebenfalls mit Heimrecht – in einer engen Viertelfinal-Serie mit 4:3 durch.
  • Die Favoritenrolle gehört damit den Zürchern, das Duell dürfte aber technisch hochstehend werden.

ZSC Lions - EHC Biel: Die Statistiken

ZSC Lions EHC Biel
Topskorer Denis Malgin (52 Punkte) Toni Rajala (48 Punkte)
Fangquote Torhüter Ludovic Waeber (91,99%)
Jakub Kovar (93,2%)
Joren van Pottelberghe (92,07%)
Elien Paupe (88,1%)
Meiste Strafminuten Chris Baltisberger (62 Minuten) Mike Künzle (70 Minuten)
Quote Powerplay 20,86% 19,68%
Quote Boxplay 80,43% 80,70%

Die Direktduelle: 8:4 Punkte für die ZSC Lions

08.10.2021: Biel - ZSC Lions 1:5
16.10.2021: ZSC Lions - Biel 1:4
03.12.2021: ZSC Lions - Biel 5:2
21.01.2022: Biel - ZSC Lions 2:3 n.P.

Video
Archiv: ZSC gewinnt Penalty-Krimi gegen Biel
Aus Sport-Clip vom 21.01.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 42 Sekunden.

Bisherige Playoff-Begegnungen (seit 1997/1998)

2015, Viertelfinal: ZSC Lions - Biel: 4:3

Video
So verlief die letzte Playoff-Serie zwischen ZSC und Biel
Aus Sport-Clip vom 23.03.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 49 Sekunden.

SRF zwei, Eishockey – Highlights, 22.3.2022, 22:15 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Endlich Playoff Zeit mit Zuschauer! Darauf freue ich mich. Auch wenn der SCB. nicht dabei ist. Hauptsache gutes und spannendes Hockey schauen!